< content="">

Erwerbsminderungsrente

von
xxxxx

Hallo,
ich bekomme unbefristete Erwerbsminderungsrente und arbeite auch unbefristet in einer Behindertenwerkstatt.
Kann mir die Erwerbsminderungsrente trotzdem entzogen werden.
xxxxx

von
asd

kommt drauf an als was Sie dort arbeiten.
Wenn Sie als Behinderter in einer Werkstatt für behinderter Menschen arbeiten, handelt es sich dabei nicht um den allgemeinen Arbeitsmarkt.
Wenn Sie dort allerdings als Lehrer, Ausbilder, Hausmeister, Buchhalter, Küchenmeister, Fahrer... tätig sind, könnte das nicht in Einklang mit der Rente wegen voller Erwerbsminderungsrente stehen.

von
Anne

Zitiert von: xxxxx

unbefristete Erwerbsminderungsrente

wird so gut wie nie entzogen, muss schon sehr speziell sein, wenn ...

Experten-Antwort

Sofern Sie dort im Rahmen eines versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses als Arbeitnehmer tätig sind, wäre eine Entziehung grundsätzlich möglich.
Nicht jedoch bei einer Tätigkeit, die Sie in einem beschützenden Rahmen der Werkstatt für behinderte Menschen ausüben.

von
xxxxx

Ich habe eine Tätigkeit in einer beschützenden Rahnen der Werkstatt für behinderte Menschen

von
=//=

Zitiert von: xxxxx

Ich habe eine Tätigkeit in einer beschützenden Rahnen der Werkstatt für behinderte Menschen

1. wird das Einkommen in diesem Fall nicht nach § 96 a SGB VI angerechnet, ist somit rentenunschädlich, und
2. ist eine Entziehung der Rente eher unwahrscheinlich, weil sich Ihr Leistungsvermögen (für den allgemeinen Arbetsmarkt) vermutlich nicht mehr bessern wird.