Erwerbsminderungsrente

von
Osse

Hallo,

meine Mutter wird in diesem Jahr 60. Sie hatte einen Bandscheibenvorfall mit OP und Reha aber immer noch Schmerzen. Außerdem hat Sie Probleme mit Schmerzen in den Knien. Sie arbeitet Teilzeit in einer Metzgerei, meint aber Sie könne den Beruf in ihrem Alter einfach nicht mehr ausführen und einen anderen bekommt Sie nicht. Sie könnte mit 60 in Rente gehen, hätte aber 18% Abzüge, was auch nicht möglich wäre.
Was kann Sie machen? Erwerbsminderungsrente?

Danke für Ihre Hilfe

von
LS

Da Sie Altersrenten wegen der Minderungen ausschlie0en, bleibt nur noch die Erwerbsminderungsrente.
.
Antrag stellen und abwarten.

von
Lowboy

Ob man allerdings " nur" mit Schmerzen im Knie und im Rücken eine EM-Rente bekommt ??

Einfach wird das sicher nicht....

von
3.Variante

Oder sie beantragt einen SB-Ausweis und kann mit 63 abschlagsfrei bzw. vorher mit weniger Abschlag.
Dürfte allerdings auch nicht einfach werden, außer "Schmerzen" sollten da schon einige nachweisbare Befunde beim Facharzt vorliegen.

von
Jurek

Als Schwerbehinderter ( mit also mind. 50% GdB ) anerkannt zu werden, ist nicht einfach.

Gerade in letzter Zeit ist dies schwieriger geworden und die Versorgungsämter legen die Messlatte/Anforderungen weitaus höher an, als wie dies noch vor einiger Zeit der Fall war.