Erwerbsminderungsrente + Antrag auf Teilhabe?

von
briwi

Hallo,
macht es Sinn, Erwerbsminderungsrente zu beantragen und zusätzlich einen Antrag auf Telhabe am Arbeitsleben zu stellen?
Ich bin im Moment sehr verunsichert durch das, was ich alles gelesen und gehört und gesagt/empfohlen bekommen habe.
Gruß briwi

Experten-Antwort

Hallo briwi,

Sie sollten den Antrag stellen, von dem Sie sich den meisten Erfolg versprechen.

Letztlich wird auch bei einem Antrag auf Erwerbsminderungsrente geprüft, ob mit einer Rehamaßnahme bzw. Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben die Erwerbsminderung beseitigt werden kann. Umgekehrt wird auch bei einem Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben geprüft, ob diese Maßnahme Erfolg versprechend ist oder ob der Antrag aufgrund einer nicht mehr zu behebenden Erwerbsminderung in einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente umzudeuten ist. Gleiches gilt auch, wenn die Maßnahme zwar durchgeführt, aber nicht erfolgreich war.

Rein versicherungsrechtlich gesehen ist es aber auch kein Problem, beide Anträge parallel zu stellen.

von
briwi

Hallo,
sicher meinten Sie, ...ist es aber auch KEIN Problem...?

Gruß briwi

Experten-Antwort

Sorry, das meinte ich. Ich werde es gleich mal ändern...

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.