Erwerbsminderungsrente - Rentenerhöhung 2022

von
Wolfgang

Hallo liebe Forenmitglieder,

steigt die Erwerbsminderungsrente ab 01.07.2022 auch um 5,35 % oder betrifft das die Erwerbsminderungsrente nach 2019 nicht ?

Erwerbsminderungsrentner sind doch auch Rentner und müßten bei der Rentenerhöhung von 5,35 % berücksichtigt werden.

Gruß Wolfgang

von
Alois

Zitiert von: Wolfgang
Hallo liebe Forenmitglieder,

steigt die Erwerbsminderungsrente ab 01.07.2022 auch um 5,35 % oder betrifft das die Erwerbsminderungsrente nach 2019 nicht ?

Erwerbsminderungsrentner sind doch auch Rentner und müßten bei der Rentenerhöhung von 5,35 % berücksichtigt werden.

Gruß Wolfgang

Ja, steigt. Was die Renten nach 2019 nicht betrifft, ist der für 2024 geplante Zuschlag.

von
Hans Huber

Zitiert von: Alois
Zitiert von: Wolfgang
Hallo liebe Forenmitglieder,

steigt die Erwerbsminderungsrente ab 01.07.2022 auch um 5,35 % oder betrifft das die Erwerbsminderungsrente nach 2019 nicht ?

Erwerbsminderungsrentner sind doch auch Rentner und müßten bei der Rentenerhöhung von 5,35 % berücksichtigt werden.

Gruß Wolfgang

Ja, steigt. Was die Renten nach 2019 nicht betrifft, ist der für 2024 geplante Zuschlag.

Und das natürlich zu recht da die ab 2019 betroffenen EM Rentner immer noch um einiges besser gestellt sind.

Experten-Antwort

Hallo Wolfgang!

Ja, auch Ihre Rente wird unabhängig vom Rentenbeginn zum 1.7.2022 erhöht.

von
Muuurmi

Zitiert von: Experte/in
Hallo Wolfgang!

Ja, auch Ihre Rente wird unabhängig vom Rentenbeginn zum 1.7.2022 erhöht.

unabhaengig
Dann bekommt doch jeder die Erhoehung ? Auch die nach 2019 ?!

von
Abschläge

Zitiert von: Muuurmi
Zitiert von: Experte/in
Hallo Wolfgang!

Ja, auch Ihre Rente wird unabhängig vom Rentenbeginn zum 1.7.2022 erhöht.

unabhaengig
Dann bekommt doch jeder die Erhoehung ? Auch die nach 2019 ?!

Ja, auch wenn Ihre EM-Rente nach 2019 begann, erhalten Sie JETZT zum 01.07.22 die Rentenanpassung (Auszahlung erfolgt zum Monatsende mit der Juli-Rente).

von
Muuurmi

Zitiert von: Abschläge
Zitiert von: Muuurmi
Zitiert von: Experte/in
Hallo Wolfgang!

Ja, auch Ihre Rente wird unabhängig vom Rentenbeginn zum 1.7.2022 erhöht.

unabhaengig
Dann bekommt doch jeder die Erhoehung ? Auch die nach 2019 ?!

Ja, auch wenn Ihre EM-Rente nach 2019 begann, erhalten Sie JETZT zum 01.07.22 die Rentenanpassung (Auszahlung erfolgt zum Monatsende mit der Juli-Rente).

Vielen Dank

von
ErnaL.

Zitiert von: Muuurmi
Zitiert von: Abschläge
Zitiert von: Muuurmi
Zitiert von: Experte/in
Hallo Wolfgang!

Ja, auch Ihre Rente wird unabhängig vom Rentenbeginn zum 1.7.2022 erhöht.

unabhaengig
Dann bekommt doch jeder die Erhoehung ? Auch die nach 2019 ?!

Ja, auch wenn Ihre EM-Rente nach 2019 begann, erhalten Sie JETZT zum 01.07.22 die Rentenanpassung (Auszahlung erfolgt zum Monatsende mit der Juli-Rente).

Vielen Dank

Bekommen auch Rentner vor 2019 diese Erhöhung?

von
Abecky

Jaaaaaa, alle, die eine Rente beziehen, egal wann diese begonnen hat.

von
W°lfgang

[quote=391582]Bekommen auch Rentner vor 2019 diese Erhöhung?/quote]

NEIN! ...die DRV 'notiert' hier alle Rentner anhand Ihr IP im Forum und geht mit der Rente ab 01.07.2022 auf den Stand des Auszahlungsbetrages zu RVO-Zeiten anfänglich zurück - BIS AN LEBENSENDE - viel Spaß beim Umtausch der Reichsmark ;-)

Gruß
w.

von
Gerd

Bekommen auch BU-Rentner diese Sonderzahlung?
Gerd

von
DenRichtigenfragen

Zitiert von: Gerd
Bekommen auch BU-Rentner diese Sonderzahlung?
Gerd

Einfach mal das Unternehmen fragen, bei dem du die BU-Versicherung abgeschlossen hast. Da hat die DRV nämlich nichts mit zu tun.

von
Rainer

Zitiert von: Abecky
Jaaaaaa, alle, die eine Rente beziehen, egal wann diese begonnen hat.

Also auch die EM Rentner die ab 2016 die EM Rente bekommen? Das ist alles so ein Durcheinander ja nein ja nein. Wem sollen wir glauben

von
Meine Güte

Zitiert von: Rainer
Zitiert von: Abecky
Jaaaaaa, alle, die eine Rente beziehen, egal wann diese begonnen hat.

Also auch die EM Rentner die ab 2016 die EM Rente bekommen? Das ist alles so ein Durcheinander ja nein ja nein. Wem sollen wir glauben

Die Rentenanpassung zum 01.07. erhalten a l l e Rentner. Wenn Sie es nicht glauben, Ihr Pech. Dann warten Sie halt die Überweisung Ihrer Rente ab. Wie kann man nur so schwer von Begriff sein?

von
Wie kann man nur...

... so bescheuert herumpampen. Aber das ist hier ja üblich, über Fragesteller herzuziehen und sie mit besserwisserischem Getröte mundtot zu machen. Aber das ist hier ja üblich, jeder der alteingesessenen, unterbeschäftigten Wichte hat seine Rolle gefunden. Wolfgang lebt seine Überheblichkeit als Spaßvogel aus, Schade seine Komplexe als Lehrer Lämpel mit Rohrstock und KSC als selbstgerechter Geier, dem es nur darum geht seinen überheblichen Tonfall als normal zu etablieren.
Einig sind alle sich alle nur dann, wenn es darum geht, Mitgefühl und Freundlichkeit als lächerlich in andere Bereiche des Lebens zu verbannen, weil man dazu nicht in der Lage ist.

Traurig und widerlich, aber Abbild unserer Gesellschaft.

Und bevor jetzt wieder alle über mich herfallen, die den Gutmenschen als Feindbild erkoren haben: alles ist besser als so ein Verhalten. Jeder Gutmensch ist besser als das Ende vom Rücken.

Experten-Antwort

Hallo,

zur Klarstellung:

Die Rentenanpassung zum 01.07.2022 wirkt sich auf alle Renten aus.

Der ab 01.07.2024 vorgesehene Zuschlag bei Renten wegen Erwerbsminderung oder bei Renten wegen Todes betrifft hingegen nur die genannten Renten, die im Zeitraum vom 01.01.2001 bis 31.12.2018 begonnen haben. Eine Berufsunfähigkeitsrente nach altem Recht fällt nicht darunter, da sie bereits vor dem 01.01.2001 begonnen haben muss.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Schade

....und Sie beweisen gerade dass Sie auch sehr überheblich sein können und in der Anonymität dieses Forums andere niedermachen, die Ihnen nichts getan haben.

Nur weil Ihnen manche - meist korrekte Antworten - anderer User nicht in den Kran passen?

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.