Erwerbsminderungsrente und Auszahlung von Überstunden

von
Anita

Ich erhalte Erwerbsminderungsrente befristet auf zwei Jahre, mein Arbeitsverhältnis ruht und aus meiner Arbeitszeit vor Beginn der Rentenzahlung gibt es noch eine große Anzahl von Überstunden, die ich jetzt von meinem Arbeitgeber als Einmalzahlung erhalten habe. Wirkt sich diese Einmalzahlung auf meine Rente aus?

von
martin

Ja da man als vollerwerbsgeminderter nur einen Hinzuverdienst von 450Euro hat ,wenn der Verdienst nun höher ausfällt wird die Rente gekürzt

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Anita,

bei einer Überstundenvergütung in Form einer Einmalzahlung handelt es sich um Arbeitsentgelt.

Besteht nach Rentenbeginn arbeitsrechtlich noch ein Beschäftigungsverhältnis und wird hieraus einmalig gezahltes Arbeitsentgelt erzielt, liegt Hinzuverdienst im Sinne des § 96a SGB VI vor.

Sie sollten dies dem Rentenversicherungsträger umgehend mitteilen, damit eine Neuberechnung der Rente unter Anrechnung des Hinzuverdienstes vorgenommen werden kann.
Die Mitteilungspflicht ist im Rentenbescheid genannt.