< content="">

Erwerbsminderungsrente und Gewerbeeinnahmen

von
Meierling

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir hatten neulich bei der Vereinsrunde eine interessante Diskussion. Wenn jemand die volle Erwerbsminderungsrente bezieht und Gewinne aus einer Photovoltaik Anlage oder aus Vermietungen hat. Müssen diese Gewinne gemeldet werden? Wenn ja, wie wird der Gewinn dann mit der Rente verrechnet?
Ich bitte um Rückmeldung.
Gruß
A. Meierling

von
W*lfgang

Hallo A. Meierling,

nicht nur Einkünfte aus (abhängiger) Beschäftigung, sondern auch aus (selbständiger/gewerblicher) Tätigkeit sind Hinzuverdienst neben der Rente.

Solar, Windkraft, Vermietung ...alles was _im ESt-Bescheid_ als Gewinn aus selbständiger/gewerblicher Tätigkeit ausgewiesen ist, ist meldepflichtig ...nicht zwingend aufgrund der Höhe des Einkommens/Hinzuverdienstes, sondern allein schon wegen der Ausübung einer Beschäftigung/Tätigkeit neben der EMRT.

Der regelmäßige Nachweis erfolgt über den ESt-Bescheid, vom Jahresverdienst wird 1/12 als Monatseinkommen ermittelt und den jeweiligen Hinzuverdienstgrenzen gegenüber gestellt. Bei einem steuerrechtlichen Jahresgewinn bis 5400 (mtl. 450 EUR) liegen Sie noch im grünen Bereich - 1 EUR mehr, und Sie haben in 10 Monaten die (erste) Hinzuverdienstgrenze überschritten und jeweils 1/4 der Rente wird zurückgefordert. Zudem droht eine spontane 'Überprüfung' der Erwerbsminderung/-fähigkeit.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo, A. Meierling,

ja, tatsächlich stellen Einnahmen aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage (als Stromproduzent) Einnahmen aus einer selbständigen Beschäftigung dar.
Wie von W*lfgang dargestellt hat dies Auswirkungen auf die Rentenhöhe beim Bezug einer vollen Erwerbsminderungsrente. Werden die Hinzuverdienstgrenzen, überschritten, kommt es zur Kürzung der Rente. Sollten Sie persönlich in der Situation sein, ein Rente zu beziehen und eine Photovoltaikanlage zu betreiben, können Sie Ihren Bescheid auf Richtigkeit überprüfen lassen.
Den Hinweis, dass es zu einer Überprüfung der Erwerbsminderung-/fähigkeit während der Prüfung des Hinzuverdienstes kommen kann ist grds. richtig, bezogen auf den in Ihrer Frage dargestellten Betrieb einer solchen Anlage, allerdings sehr unwahrscheinlich.