Erwerbsminderungsrente und kurzfristige Beschäftigung

von
Eva

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhalte eine volle Erwerbsminderungsrente und möchte in der Zeit vom 01.01.2014 bis 31.03.2014 eine kurzfristige Beschäftigung ausüben. Die Arbeitszeit beträgt ca. 4 Stunden in Woche, verteilt auf 2 Arbeitstage. Der Verdienst wird unter 450,- € liegen. Ist diese kurzfristige
Tätigkeit unschädlich für meine EM-Rente?

Mit freundlichen Grüßen
Elke Jost

von
Eva

Zitiert von: Eva

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhalte eine volle Erwerbsminderungsrente und möchte in der Zeit vom 01.01.2014 bis 31.03.2014 eine kurzfristige Beschäftigung ausüben. Die Arbeitszeit beträgt ca. 4 Stunden in Woche, verteilt auf 2 Arbeitstage. Der Verdienst wird unter 450,- € liegen. Ist diese kurzfristige
Tätigkeit unschädlich für meine EM-Rente?

Mit freundlichen Grüßen
Eva

von
KSC

Ja.

Experten-Antwort

Hallo Frau Jost, es spricht nichts gegen die Aufnahme einer Beschäftigung mit einer durchschnittlichen täglichen Arbeitszeit von bis zu 3 Stunden und einem Monatsverdienst von unter 450 €. Achtung, diese Aussage gilt aber nur für Personen, die nicht noch zusätzlich eine Witwen- oder Witwerrente erhalten. Außerdem rate ich Ihnen jegliche Beschäftigung Ihrem Rententräger anzuzeigen (siehe Rentenbescheid, Mitteilungspflichten).