Erwerbsminderungsrente und Minijob

von
Fidibus

Gilt ein Minijob als Teilzeitbeschäftigung? Ich habe eine EW-Minderungsrente befristet bewilligt bekommen. Ich bekomme sie voll, da ich zum Zeitpunkt der Bewilligung als erwerbslos galt. Normalerweise hätte ich nur eine Teilerwerbsminderungsrente erhalten. Wie sieht es nun aus, wenn ich sie in zwei Jahren erneut beantrage und einen Minijob von 9 Std. die Woche vorweisen kann? Bekomme ich sie dann nur zur Hälfte? Dann hätte ich allerdings mit einer halben Rente und Minijob weniger Einkommen als gar kein Job und volle EW-Rente. Kann mich mal jemand aufklären?

Experten-Antwort

Die Stundenzahl der Arbeit sind bei den Erwerbsminderungsrenten seit dem 01.01.2001 weggefallen, lediglich der Verdienst von 350,- EUR ist einzuhalten.

von
Fidibus

Heißt das nun, dass ich, wenn ich zusätzlich 350,00 Euro verdiene (mehr darf ich ja bei voller Rente sowieso nicht), die Rente bei Neuantrag nur noch zur Hälfte bekomme? Das ist nämich ganau das, was ich wissen möchte.

Experten-Antwort

Sie dürfen bei jeder eigenen Rente vor 65 immer 350,- EUR dazuverdienen, egal wie die Rente heißt. Dann passiert nichts.