Erwerbsminderungsrente und Mütterrente

von
einefrage

Meine Mutter (61 Jahre) bezieht schon seit ca. 10 Jahren krankheitsbedingt eine volle Erwerbsminderungsrente. Wird sie von der Mütterrente (2 Kinder vor 1992) auch profitieren und die Erwerbsminderungsrente erhöht?

von
Schorsch

Ja, auch Ihre Mutter hat ab Juli Anspruch auf 2 weitere Entgeldpunkte, die jeweils etwa 28 Euro Brutto entsprechen.

von
Sozialröchler?

Ja, abwarten und Tee trinken! Wenn die Kindererziehungszeiten anerkannt wurden, gibt es die Erhöhung von Amts wegen ab 01.07.2013. Noch gibt es aber kein Gesetz dazu.

von
KSC

....und bis das Geld dann wirklich fließt, kann es November/ Dezember werden (wenn das Gesetz erst im Mai/Juni beschlossen wird, wird es die DRV nicht packen den etwa 10 Mio Rentnerinnen, die Kinder vor 1992 geboren haben, schon im Juli oder August das Geld auszuzahlen, auch wenn das Gesetz zum 01.07. gilt).

Da heißt es dann nochmals abwarten und etwas trinken - und sich auf ein Weihnachtsgeld freuen.....

von
Fritz

Hallo KSC,

da muss ich Ihnen zustimmen wg. der Auszahlung.
Und außerdem werden noch viele Mütter, welche noch keine Rente beziehen, erst jetzt einmal einen Antrag stellen. Denn bei 3 Kindern haben diese auf einmal einen Rentenanspruch und viele die nur 2 Kinder haben werden noch für ein Jahr die freiwilligen Beiträge entrichten und somit auch in den Genuss einer Rente kommen.
Da freuen sich die SB der RV schon jetzt :-)

Experten-Antwort

Ihre Frage wurde bereits beantwortet.

von
Konrad Schießl

Zitiert von: Sozialröchler?

Ja, abwarten und Tee trinken! Wenn die Kindererziehungszeiten anerkannt wurden, gibt es die Erhöhung von Amts wegen ab 01.07.2013. Noch gibt es aber kein Gesetz dazu.

Da haben Sie aber falsch "geröchelt", die
28,61 Brutto West, 26,39 Ost gibt es rück-
wirkend zum 1.7. 2014. Ab 1.7.2013 wäre
ja noch ein nachträgliches Wahlgeschenk!

MfG.