Erwerbsminderungsrente Wartezeit

von
Arme Socke

Hallo Zusammen, wie lange muss man warten bis die DRV einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente Final bearbeitet hat???

Wir haben einen Antrag auf EMR am 18.05.2018 gestellt. Es mussten hier und da noch ein paar Informationen geklärt werden. Diese haben wir direkt erledigt. Am 06.07.2019 mussten wir zum Sachverständigengutachten. Dieser hat innerhalb von 10 Tagen das Gutachten zur DRV gesendet. Wir haben 17.09.2019 bei der DRV angerufen und gefragt ob sich evtl. schon was geklärt hat. Hier hatte man und am Telefon gesagt, das schon eine Entscheidung im Haus getroffen worden sei und wir in kürze Bescheid bekommen. Wir haben zwar keinen Bescheid erhalten, aber dafür am 10.10.2019 ein Schreiben in dem wir was ausfüllen mussten bzgl. der Hinzuverdienstgrenze. Die Verdiensabrechnung von 2018 und 2017. Am 14.10.2019 haben wir diesen Bereits ausgefüllt und zur DRV gesendet. Da wir bis Mitte Dezember nichts gehört haben, haben wir vorsichtig noch mal angerufen und nachgefragt. Es hätte ja sein können das der erwartete Bescheid auf dem Postweg verloren gegangen ist. Hier sagte man uns es wäre noch was offen bzgl. der Verdienstabrechnung 2016 und 2015 wäre noch was unklar. Da wir jetzt nun im Februar 2020 sind weis ich nicht was wir noch machen sollen. Habe das Gefühl das der Bearbeiter nach jedem Anruf die akte wieder nach ganz unten legt, so unter dem Motto die Nerven.Wir sind eine großfamilie mit kleinen Kindern und benötigen nun bald mal eine Finale aussage. Das zert doch schon bei allen an den nerven, da sicherlich nicht alle was zu verschenken haben.

von
wert

inhaltsgleiche Frage von letzter Woche

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/fristen-der-drv-bund-bei-antrag-auf-em-rente.html

von
Bella

Arme Socke, das passt! Werde nie verstehen, warum man viel zu viele Antragsteller so dermaßen lange im Regen stehen lässt.

Was die immer wieder angezeigten (gesetzlichen) Bearbeitungsfristen betrifft, die es ja eigentlich gar nicht gibt, sollte dringend nachgebessert, also verbessert werden!

von
W°lfgang

Zitiert von: wert
inhaltsgleiche Frage von letzter Woche

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/fristen-der-drv-bund-bei-antrag-auf-em-rente.html

Ergänzend:

inhaltsgleiche Antwort zu Hunderten Fragen dazu hier im Forum:

6-12 Monate ...je nach DRV/Aus(Be)lastung des med. Dienstes (plus ggf. folgend noch ein SG-Verfahren bis zur abschließenden Klärung).

Bei Karzinom Stadium 4/5 würde es schneller gehen, da der 'Fall/Antrag' damit umgehend vom Tisch ist - und man sich intensiver/zeitaufwändiger um die 'problematischen' Fälle (kann noch/nicht/vielleicht etwas) kümmern könnte.

Sorry für die 'harsche' Antwort.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo,
leider kann ich Ihnen ohne Kenntnis der Hintergründe auch nur wieder den Rat geben, sich nochmals an Ihren Ansprechpartner zu wenden und Ihre Situation zu schildern. Hinsichtlich der gesetzlichen Fristen wurden Sie bereits auf den betreffenden Link verwiesen.