Erwerbsunfähigkeitsrente

von
jeyjey10

Wegen meiner psychischen Krankheit erhalte ich seit 2001 eine Erwerbsunfähigkeitsrente, die immer wieder unterschiedlich lang verlängert wurde zuletzt bis 2012.Meine Fragen sind:Nach wieviel Jahren wird solch eine Rente zeitlich unbegrenzt genehmigt?Sind Auswanderungen mit vortzahlung der Rente möglich?Und darf eine Privatschule die zu einer Ausbildung führt besucht werden?

von
Tschaka

Na klar,
alle zahlen für den Auslandsaufenthalt und die Fortbildungen. Die Rente muss natürlich unbegrenzt gewährt werden, was sonst.
Sie haben ja von psychischer Krankheit geschrieben - in Ihrem Fall denke ich ist es definitiv belegt.
Gute Besserung

von
-_-

Nach wieviel Jahren wird solch eine Rente zeitlich unbegrenzt genehmigt?
Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und große Witwenrenten oder große Witwerrenten wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit werden auf Zeit geleistet. Die Befristung erfolgt für längstens drei Jahre nach Rentenbeginn. Sie kann verlängert werden; dabei verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn. Verlängerungen erfolgen für längstens drei Jahre nach dem Ablauf der vorherigen Frist. Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann; hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen.

Sind Auswanderungen mit Fortzahlung der Rente möglich?
Im Prinzip ja. Es gibt jedoch gewisse Einschränkungen in besonderen Fällen. Lassen Sie sich besser durch Ihren Rentenversicherungsträger vorher individuell über die Möglichkeiten beraten, bevorzugt schriftlich.
Näheres auch unter
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_112R10

Und darf eine Privatschule, die zu einer Ausbildung führt, besucht werden?
Ja.