erwerbsunfähikeitsrente

von
müller

ich bin seit 1999 Erwerbsunf.Rentner bin 80% Schwerstbehindert bin 1950 Geb. wann kann ich die volle rente Beantragen.?

von
Antonius

Als Erwerbsunfähigkeitsrentner erhalten Sie bereits Ihre "volle" Rente. Auch wenn sie eines Tages in eine Regelaltersrente umgewandelt wird, dürfte sich an der Höhe nichts Wesentliches ändern.

MfG

von
bekiss

"Antonius" ist insofern zuzustimmen, als sich nur in höchst seltenen Fällen eine Änderung der Rentenhöhe ergeben kann.

Versicherte erhalten die Regelaltersrente bei Erreichen der für sie geltenden individuellen Altersgrenze zwischen 65 und 67 Jahren von Amts wegen ohne Antragstellung. Sie erhalten vorher nur einen kurzen Fragebogen von Ihrem Versicherungsträger.

von
dieter

Hat der Experte nicht mal auf Nachfrage erklärt, dass bei Beantragung der Rente für Schwerbehinderte zum genauen Stichtag 60 . Geburtstag und wenn zum Stichtag 11/ 2000 die Vorraussetzungen erfüllt waren, der 10,8 % ige Abschlag entfällt ?? Oder bezieht sich das nur auf E Renten nach neuem Recht?

Gruß
Dieter

von
bekiss

1999 gab es noch keine Abschläge auf EM-Renten.

Denn die Neuregelung
des § 77 Abs. 2 SGB VI ist erst am 1.1.2001
in Kraft getreten; daher kommt ein Rentenabschlag
auch nur für solche EM-Renten in Betracht, die erstmals
seit diesem Stichtag bewilligt worden sind. Rentenbewilligungen
nach "altem" Recht, aber auch Weiterbewilligungen
von erstmals befristet vor dem
1.1. 2001 bewilligten Renten erfolgen mit dem
"regulären" Zugangsfaktor von 1,0 .