erziehungsrente

von
denia 338

Hallo, meine frage ist : mein sohn wird nicht mehr bei mir wohnen bekomme ich weiterhin meine rente ???

von
Cassandra

Wie alt ist ihr Sohn, wenn er auszieht ?

Experten-Antwort

Hallo denia 338,

die Erziehungsrente endet mit Ablauf des Monats, in dem die Voraussetzungen entfallen (zum Beispiel wenn die Kindererziehung endet, also regelmäßig in dem Monat, in dem das Kind das 18. Lebensjahr erreicht), spätestens jedoch, wenn Sie die Regelaltersgrenze erreichen.

Die für die Erziehungsrente grundsätzlich notwendige Voraussetzung der „Erziehung“ wird übrigens nicht bereits dadurch ausgeschlossen, dass eine räumliche Trennung (z. B. wegen auswärtiger Schul- oder Berufsausbildung) vorliegt, solange die Witwe oder der Witwer den erzieherischen Einfluss beibehält.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.