Erziehungsrente

von
Rosanna

Hallo hexe811,

gestatten Sie mir eine Frage:

Weshalb stellen Sie hier einen Eintrag ins Forum, ich erkläre Ihnen X-mal, WAS Sie erhalten können und was nicht, und Sie glauben es immer noch nicht???

Selbstverständlich gibt es auch die Witwenrente nach dem vorletzten Ehegatten. ABER Sie WAREN doch nicht die Witwe Ihres 1. Ehemannes, weil Sie geschieden waren! Ich hab´s Ihnen doch wirklich groß und breit erklärt.

Aber wenn der Anwalt es besser weiß, dann bitte.... er freut sich bestimmt über Geldgeschenke.

Also bei manchen Leuten kann man schon verzweifeln, weil sie gar nix annehmen. Wozu mache ich mir dann überhaupt die Mühe?

KOPFSCHÜTTEL....

von
hexe811

also ich erkundige mich immer überall und gründlich.auch ein expert sagte mir hier die witwenrente.also mal nicht direkt so angreifen.
Wenn ihnen hier ein experte schreibt diese oder jene rente muss ja auch was dran sein.oder lieg ich da verkehrt?
und wie gesagt jeder sagt was anderes und man wird nicht schlau raus also versucht man soviel info darüber zubekommen wie geht.Und der anwalt nimmt nichts dafür ein ist ein guter freund der familie.also auch nicht über anwälte schimpfen.aber danke für die ganzen tips und ratschläge

von
Rosanna

Wenn Sie keine konkreten Angaben machen, wie Sie es bei mir auch erst nach vielen Nachfragen getan haben, ist völlig klar, dass Sie von jedem eine andere Antwort bekommen.

Außerdem hat der Experte auf IHRE Beiträge überhaupt nicht geantwortet, sondern auf den Beitrag von @Stine!Da lag der Fall auch total anders.

Und bei allem Verständnis: ich bin auch eine Mitarbeiterin der DRV und habe Ihnen eine korrekte Auskunft gegeben. Da Sie von Ihrem 1. Ehemann GESCHIEDEN waren, gibt´s keine WITWENRENTE, sondern nur die Erziehungsrente. Wenn Ihnen der Anwalt etwas anderes gesagt hat, ist dies schlichtweg FALSCH! Ich bestreite keineswegs die Kompetenz der Anwälte, aber im Sozialrecht kennen sich eben nicht alle genügend aus. Oder Sie haben falsch oder unzureichend gefragt.

Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie sich hier im Forum melden und fragen. Wenn aber so GAR NICHTS angenommen wird, ist dies für den User, der antwortet, schon ein bißchen ärgerlich.

Aber nichts für ungut.

MfG Rosanna.