Erziehungsrente

von
eineFrage

Guten Tag,

wird mit dem Arbeitgeber eine Abfindungsvereinbarung unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist getroffen, wird dann die Abfindung als Arbeitsentgelt bewertet und findet Anrechnung bei der Ermittlung der Höhe einer Erziehungsrente ?

Besten Dank

von
senf-dazu

Bei der Abfindung ist aufzulisten, welcher Betrag aufgrund eines Anspruchs aus dem Arbeitsvertrag (Urlaubsabgeltung, Überstunden, ...) und welcher Betrag als Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes gezahlt wird.
Letzteres hat keinen Hinzuverdienst-Charakter und sollte nicht angerechnet werden.

Experten-Antwort

Abfindungen sind grundsätzlich kein Arbeitsentgelt und deshalb nicht als Hinzuverdienst anzurechnen.
Wird eine Zahlung jedoch vom Arbeitgeber nur als "Abfindung" bezeichnet und es handelt sich tatsächlich aber um Arbeitsentgelt (z.B. rückständiges Arbeitsentgelt), wird diese als Hinzuverdienst angerechnet.