Erziehungsrente und Kapitallebensversicherung

von
Michael-M

Ich beziehe eine Erziehungsrente. Im Bezugszeitraum wird eine Kapitallebensversicherung fällig, Abschlussdatum 01.01.95.

Fragen:
1. Wie erfolgt die Berücksichtigung der Außerrechnungsmäßigen/Rechnungsmäßigen Zinsen bei der Erziehungsrente genau, wenn die Versicherung an einem 01.12. fällig wird? Oder kommt es auf den Auszahlungstag an und wie soll ich diesen am besten legen, noch ins alte Jahr oder ins neue Jahr?

2. Macht es einen Unterschied, ob das Kapital nach dem vollendeten 60. Lebensjahr fließt oder in dem Monat, in dem ich das 60. Lebensjahr vollende? (Fällig wird die Versicherung am 1.12., 60 werde ich am 15.12., ich würde dann aber ggf. die Auszahlung nach den 15.12. schieben.)

Vielen Dank für Ihre Antworten.

von
W°lfgang

Hallo Michael,

bei einer Erziehungsrente nach 'altem' Hinterbliebenenrecht wäre die Antwort einfach = zählt überhaupt nicht als Einkommen zur Anrechnung bei der Erziehungsrente, weder Kapitalauszahlung noch Zinsen. Wahrscheinlich ist bei Ihnen das 'neue' Hinterbliebenenrentenrecht anzuwenden ...und da ist jede Frage so kurz vor Jahresende einfach zu spät gestellt, um da im Detail in die Anrechnungsvorschriften einzusteigen.

Ein andere User oder auch Experte könnte dazu vielleicht noch spontan eine zielführende Antwort aus dem Ärmel schütteln ...abwarten.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Michael-M,

sofern für Sie das "neue" Hinterbliebenenrentenrecht gilt (Eheschließung mit der verstorbenen versicherten Person nach dem 31.12.2001), können wir Ihre Fragen wie folgt beantworten:

Zu 1.

Bei Auszahlung einer vor dem 1.1.2005 abgeschlossenen Lebensversicherung sind alle in der Auszahlung enthaltenen Zinsen auf Sparanteile als Vermögenseinkommen auf die Erziehungsrente anzurechnen. Diese rechnungsmäßigen (garantierten) Zinsen und außerrechnungsmäßigen Zinsen werden vom Versicherungsunternehmen entsprechend bescheinigt; die Anrechnung erfolgt aufgeteilt auf 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat.

Zu 2.

Da die Anrechnung für 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat erfolgt, macht es für die Einkommensanrechnung keinen Unterschied, wann im Dezember an Sie ausgezahlt wird. Zu steuerrechtlichen Auswirkungen bzw. Auswirkungen in anderen Bereichen können wir leider keine Aussagen treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Frau B.

Zitiert von: Experte/in
Hallo Michael-M,

sofern für Sie das "neue" Hinterbliebenenrentenrecht gilt (Eheschließung mit der verstorbenen versicherten Person nach dem 31.12.2001), können wir Ihre Fragen wie folgt beantworten:

Zu 1.

Bei Auszahlung einer vor dem 1.1.2005 abgeschlossenen Lebensversicherung sind alle in der Auszahlung enthaltenen Zinsen auf Sparanteile als Vermögenseinkommen auf die Erziehungsrente anzurechnen. Diese rechnungsmäßigen (garantierten) Zinsen und außerrechnungsmäßigen Zinsen werden vom Versicherungsunternehmen entsprechend bescheinigt; die Anrechnung erfolgt aufgeteilt auf 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat.

Zu 2.

Da die Anrechnung für 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat erfolgt, macht es für die Einkommensanrechnung keinen Unterschied, wann im Dezember an Sie ausgezahlt wird. Zu steuerrechtlichen Auswirkungen bzw. Auswirkungen in anderen Bereichen können wir leider keine Aussagen treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Hallo, ich hätte da auch noch eine Frage dazu ....
Wenn ich eine Kapitallebensversicherung im September 2020 ausgezahlt bekommen habe, mein Ex Man Ende Oktober 2020 verstorben ist . Bekomme ich dann auch so die Zinsen als Einnahme angerechnet , oder sogar die ganze Summe der LV ?
Vielen Dank bereits im Voraus ....
Lg
Frau B:

von
Frau B.

Zitiert von: Frau B.
Zitiert von: Experte/in
Hallo Michael-M,

sofern für Sie das "neue" Hinterbliebenenrentenrecht gilt (Eheschließung mit der verstorbenen versicherten Person nach dem 31.12.2001), können wir Ihre Fragen wie folgt beantworten:

Zu 1.

Bei Auszahlung einer vor dem 1.1.2005 abgeschlossenen Lebensversicherung sind alle in der Auszahlung enthaltenen Zinsen auf Sparanteile als Vermögenseinkommen auf die Erziehungsrente anzurechnen. Diese rechnungsmäßigen (garantierten) Zinsen und außerrechnungsmäßigen Zinsen werden vom Versicherungsunternehmen entsprechend bescheinigt; die Anrechnung erfolgt aufgeteilt auf 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat.

Zu 2.

Da die Anrechnung für 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat erfolgt, macht es für die Einkommensanrechnung keinen Unterschied, wann im Dezember an Sie ausgezahlt wird. Zu steuerrechtlichen Auswirkungen bzw. Auswirkungen in anderen Bereichen können wir leider keine Aussagen treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Hallo, ich hätte da auch noch eine Frage dazu ....
Wenn ich eine Kapitallebensversicherung im September 2020 ausgezahlt bekommen habe, mein Ex Man Ende Oktober 2020 verstorben ist . Bekomme ich dann auch so die Zinsen als Einnahme angerechnet , oder sogar die ganze Summe der LV ?
Vielen Dank bereits im Voraus ....
Lg
Frau B:


... also LV war von lange vor 2005 abgeschlossen ...

von
Forenregeln

Zitiert von: Frau B.
Zitiert von: Experte/in
Hallo Michael-M,

sofern für Sie das "neue" Hinterbliebenenrentenrecht gilt (Eheschließung mit der verstorbenen versicherten Person nach dem 31.12.2001), können wir Ihre Fragen wie folgt beantworten:

Zu 1.

Bei Auszahlung einer vor dem 1.1.2005 abgeschlossenen Lebensversicherung sind alle in der Auszahlung enthaltenen Zinsen auf Sparanteile als Vermögenseinkommen auf die Erziehungsrente anzurechnen. Diese rechnungsmäßigen (garantierten) Zinsen und außerrechnungsmäßigen Zinsen werden vom Versicherungsunternehmen entsprechend bescheinigt; die Anrechnung erfolgt aufgeteilt auf 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat.

Zu 2.

Da die Anrechnung für 12 Kalendermonate nach dem Auszahlungsmonat erfolgt, macht es für die Einkommensanrechnung keinen Unterschied, wann im Dezember an Sie ausgezahlt wird. Zu steuerrechtlichen Auswirkungen bzw. Auswirkungen in anderen Bereichen können wir leider keine Aussagen treffen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Hallo, ich hätte da auch noch eine Frage dazu ....
Wenn ich eine Kapitallebensversicherung im September 2020 ausgezahlt bekommen habe, mein Ex Man Ende Oktober 2020 verstorben ist . Bekomme ich dann auch so die Zinsen als Einnahme angerechnet , oder sogar die ganze Summe der LV ?
Vielen Dank bereits im Voraus ....
Lg
Frau B:

Wenn Sie eine eigene Frage an eine andere hängen, können Sie unter Umständen lange warten bis eine entsprechende Antwort kommt, da die Expertenantwort schon vorliegt.
Besser wäre es einen neuen, eigenen Thread zu eröffnen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.