Erziehungszeiten Ausland

von
wesi

Werden Erziehungszeiten im Ausland angerechnet, wenn der Ehepartner ins Ausland von einer dt. Organisation entsendet wird und weiterhin Pflichtbeiträge für dt. Renten- und Krankenversicherungen gezahlt werden? Gibt es hier unterschiedliche Regelungen für EU- und Nicht-EU-Länder?

von
-_-

:P http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_56R6.1

Experten-Antwort

Voraussetzung für die Anrechnung von KEZ beim Erziehenden ist nach § 56 Abs. 3 S. 2 SGB 6, dass er
· sein Kind im Ausland erzieht
und
· sich mit dem Kind in diesem ausländischen Staat gewöhnlich aufhält
und
· während der Erziehung oder unmittelbar vor der Geburt des Kindes wegen einer Beschäftigung oder Tätigkeit in diesem Staat deutsche Pflichtbeiträge entrichtet hat .

Nähere Einzelheiten bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle erfragen

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.