Erziehungszeiten vor 1992

von
Henk

Hallo,
Gibt es auch für Erwerbsminderungsrentner eine erhöhte Rente die vor 1992 Erziehungszeiten vorzuweisen haben? Besteht ein Anrecht auf die sogenannte Mütterrente, oder erst mit Bezug der Altersrente? Danke.

von
Schade

Jetzt zum gefühlt 1001. Mal:

Warten Sie ab, bis Gesetzesvorlagen da sind, bzw. die angekündigten neuen Gesetze gelten.

Dann wissen wir alle, wer darunter fällt oder wer nicht.

Momentan kann man bestenfalls wünschen, hoffen und spekulieren- das hilft in der Sache jedoch nicht weiter.

Experten-Antwort

Wie bereits von "Schade" erwähnt, kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen. Wir müssen zumindest mal den Gesetzesentwurf abwarten; erst dann kann man Genaueres sagen.

von
Konrad Schießl

Zitiert von: Techniker

Wie bereits von "Schade" erwähnt, kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen. Wir müssen zumindest mal den Gesetzesentwurf abwarten; erst dann kann man Genaueres sagen.

Ein entsprechender Hinweis fehlt im Koalitionsvertrag.

Ganz einfach nach der Logik.

Wird jetzt für solche Geburten bei der Er-
werbsminderungsrente 1 EP. ( 28,14 RW.)
vergütet, wird sicher ein weiterer EP. da-
zukommen.

Übrigends, fast 99 % der Stellungsnahmen zur Mütterrente lauten:
Für Geburten vor 1992 werden derzeit in West für 1 Kind 28,14 vergütet, für Ge-
burten nach 1992 sind es 3 EP.= 84,42.

Selbst der Beschlagene Gysi, aber auch
Professor Sell hat dies heute im Fernsehen
so erklärt.

Vermisse den Hinweis der Experten, dass dies auch für Geburten in 1992 mir 3 EP.
gilt, habe nirgends gelesen, dass diese Ge-
burten durch den Rost fallen.

MfG.

von
Frau Staufenberg

Zitiert von: Konrad Schießl

Zitiert von: Techniker

Wie bereits von "Schade" erwähnt, kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen. Wir müssen zumindest mal den Gesetzesentwurf abwarten; erst dann kann man Genaueres sagen.

Konrad sprach die Frau Mama, ich geh aus und du bleibst da!

Ein entsprechender Hinweis fehlt im Koalitionsvertrag.

Ganz einfach nach der Logik.

Wird jetzt für solche Geburten bei der Er-
werbsminderungsrente 1 EP. ( 28,14 RW.)
vergütet, wird sicher ein weiterer EP. da-
zukommen.

Übrigends, fast 99 % der Stellungsnahmen zur Mütterrente lauten:
Für Geburten vor 1992 werden derzeit in West für 1 Kind 28,14 vergütet, für Ge-
burten nach 1992 sind es 3 EP.= 84,42.

Selbst der Beschlagene Gysi, aber auch
Professor Sell hat dies heute im Fernsehen
so erklärt.

Vermisse den Hinweis der Experten, dass dies auch für Geburten in 1992 mir 3 EP.
gilt, habe nirgends gelesen, dass diese Ge-
burten durch den Rost fallen.

MfG.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...