< content="">

EU-Rente abgelehnt - Umschulung?

von
Odenwälder

Hallo,
Nach einer genehmigten LTA habe ich eine 1 jährige Berufsintegrationmaßnahme absolviert. Im Abschlußbericht wurde eine Leistungsfähigkeit von 5 Std. / tägl. genannt.
Nach Rücksprache mit dem Reha-Berater habe ich einen EU-Rentenantrag gestellt. Dieser wurde abgelehnt, mit Nennung eines möglichen Berufes. Für den in der Ablehnung genannten Beruf habe keine Ausbilgung, habe zwar ähnliches gemacht und wurde auch entsprechend bezahlt, jedoch mein erlernter Beruf ist ein anderer, auch bisher keine Umschulung. Meine Frage: Kann ich jetzt für diesen Beruf eine Umschulung erhalten? Ich weiß auch nicht, ob ich noch unter den "Fittichen" des Reha-Beraters stehe, die Zusicherung zum 50% Lohnzuschuß für einen potentiellen rbeitgeber hat noch Gültigkeit. Ich bin 1959 geboren.

von
Odenwälder

"A" fehlt bei Arbeitgeber

von
Blaukreuzler

Zitiert von: Odenwälder

"A" fehlt bei Arbeitgeber

Bist wieder besoffen ?

von
-

Ob in Ihrem Einzelfall Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form einer Umschulung gewährt werden können, kann hier im Forum nicht beurteilt werden. Wir empfehlen Ihnen Rücksprache mit Ihrem Rehafachberater zu halten.