< content="">

EU Rente abgelehnt

von
Birgit Bunke

Hallo, mir wurde der Antrag auf EU Rente abgelehnt. Es wurden mein orthopädisches Gutachten erwähnt und alle Einschränkungen aufgezählt, aber nach der medizinischen Beurteilung der RV führen diese nicht zu einem Anspruch wegen Erwerbsminderung. Z.Zt. bin ich seit März diesen Jahres wegen orthopädischen Leiden krank geschrieben. Nun bin ich aber auch in psychiatrischer Behandlung seit ca. 4 Jahren. Das Gutachten, was von der DRV in Auftrag gegeben und durchgeführt wurde, ist aber im Ablehnungsbescheid gar nicht aufgeführt. Ist das üblich? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?

Experten-Antwort

Legen Sie gegen die Rentenablehnung Widerspruch ein und verweisen Sie in der Widerspruchsbegründung auf die fehlenden medizinischen Sachverhalte.

von
Altseeländer

Widerspruch einlegen immer wieder Widerspruch einlegen und nochmals
Widerspruch einlegen.

von
Nahla

Zitiert von: Altseeländer

Widerspruch einlegen immer wieder Widerspruch einlegen und nochmals
Widerspruch einlegen.

Erst mal Widerspruch einlegen und mit gleichem Brief Akteneinsicht fordern ("alle Unterlagen, die zur Entscheidung geführt haben"). Nach Sichtung der Unterlagen den Widerspruch entsprechend begründen.

Sollte auch der Widerspruch abgelehnt werden, dann bleibt nur der Weg zum Sozialgericht oder ein erneuter Antrag nach einigen Monaten mit neuen Befunden/Berichten/Therapien.

von
GroKo

Zitiert von: Altseeländer

Widerspruch einlegen immer wieder Widerspruch einlegen und nochmals
Widerspruch einlegen.

jawoll!

von
Fischer

kein wunder das die eu-rente abgelehnt wurde!

die gibt es jetzt seit jahren nicht mehr!

schon einmal was emr gehört? warum sollte man sich mit sowas auseinandersetzen!
hauptsache es wird gezahlt......