< content="">

EU-Rente auf unbestimmte Dauer und Minijob ?

von
Fred

ich bin 56 Jahre; habe zunächst eine volle Erwerbsminderungsrente für 1,5 Jahre bekommen
und nun auf meinen Antrag hin die volle EU-Rente
auf unbestimmte Dauer.
Krankheit: vorwiegend im psych. Bereich.
Ich lese immer wieder das weiterhin Nachprüfungen
der DRV erfolgen und das es trotz "Vorgabe" der
DRV das ein 400 Euro - Job ausgeführt werden darf, das
diess einen negativ ausgelegt werden kann.
Wie ist Ihre Einschaätzung ?

von
Anton O

Hallo Fred
Ich habe auch eine unbefristete EM Rente.
Habe nur für kurze Zeit einen 400 Euro Job angenommen. Mach ich nie wieder !
Die Rentenversicherung kauft Dir nicht ab das Du täglich nur unter 3 Stund arbeitest, selbst wenn Du die 400 Euro nicht übersteigst.
Du kannst Zeitungen austragen oder Rasen mähen, dann bleibst Du möglicherweise unter diesen 3 Stunden Stunden.
Ich mache es nicht mehr, denn ich möchte keine schlafenden Hunde wecken.
Ich weiß das mit dem 400 Euro Hinzuverdienst ist ein Widerspruch.
Täglich unter 3 Stunden / Wo gibt es diese Jobs ? Viele bekommen angeblich nur 400 Euro, arbeiten aber dafür 60 Stunden und mehr. Ein Teil wird schwarz ausgezahlt.
Wehe dem der sich erwischen lässt.

von
Malafiz

Ich mach seit anfang des Jahres einen Minijob und hab das der DRV mitgeteilt.

Gemeldet haben die sich aber trotzdem nicht.

Experten-Antwort

Durch den Minijob sollte es eigentlich keine Probleme geben.

von
max

Experte warum schreiben Sie "eigentlich"?

Diese Nachprüfungen der weiteren Rentenbewilligung haben doch im wesentlichen nur diesen einen Grund weil man wissen will obe eine Beschäftigung aufgenommen wurde und je nach Krankheit fragt man sich dann ob nicht ein halbtagsjob oder sogar ganztags wieder gearbeitet werden kann! Ja die Kassen sind leer....!

Warum finden diese Prüfungen eigentlich nur bei der DRV statt und sonst bei keiner Rentenkasse das ist doch eine Diskriminierung!

Max

von
max

Experte warum schreiben Sie "eigentlich"?

Diese Nachprüfungen der weiteren Rentenbewilligung haben doch im wesentlichen nur diesen einen Grund weil man wissen will obe eine Beschäftigung aufgenommen wurde und je nach Krankheit fragt man sich dann ob nicht ein halbtagsjob oder sogar ganztags wieder gearbeitet werden kann! Ja die Kassen sind leer....!

Warum finden diese Prüfungen eigentlich nur bei der DRV statt und sonst bei keiner Rentenkasse das ist doch eine Diskriminierung!

Max

von
rolfi

Zitiert von: max

Experte warum schreiben Sie "eigentlich"?

Diese Nachprüfungen der weiteren Rentenbewilligung haben doch im wesentlichen nur diesen einen Grund weil man wissen will obe eine Beschäftigung aufgenommen wurde und je nach Krankheit fragt man sich dann ob nicht ein halbtagsjob oder sogar ganztags wieder gearbeitet werden kann! Ja die Kassen sind leer....!

Warum finden diese Prüfungen eigentlich nur bei der DRV statt und sonst bei keiner Rentenkasse das ist doch eine Diskriminierung!

Max

ja ja, leere Kassen, wo kommen die den wohl her??? Alle wollen nur noch kassieren, keine einzahlen, schon komisch, dass dabei leere kassen herkommen!!

Wer arbeiten kann, sollte das auch tun, und wer Erwerbsgemindert ist, der soll seine Rente bekommen!

Wenn alle nur noch darauf aus sind, der DRV richtig zu "verkaufen" sie seien nicht mehr erwerbsfähig, um die EM-Rente einstreichen zu können und nebenher schön schwarz arbeiten zu gehen bis zum umfallen, ja was sollen die Rentenkassen dann sonst sein?? Voller werden sie so jedenfalls nicht!!!

und zudem: kennen Sie eine andere gesetzliche deutsche Rentenkasse als die DRV??? wer sollte soetwas denn sonst prüfen....

von
max

rolfi sorry aber Sie haben keine Ahnung von der Materie!

Der DRV in Berlin war früher die Bfa und dann gab es und gibt es noch zahlreiche andere Rententräger(z.b. LVA usw.) Diese Nachprüfungen werden aber nur von der früheren Bfa durchgeführt und zwar alle zwei Jahre auf Renten die auf unbestimmte Zeit bezahlt werden! Bei allen anderen Trägern findet diese Nachprüfung nicht statt!
Also ist die Rente gewährt wird Sie bis zur Regelsaltersrente bezahlt!

von
max

rolfi

Ein Minijob über 400 Euro ist ja regulär selbst bei solch einer Rente erlaubt!

von
max

rolfi

Ein Minijob über 400 Euro ist ja regulär selbst bei solch einer Rente erlaubt!

von
Jockel

@Max: da irren Sie sich aber ganz gewaltig. Auch andere DRV`en (Regionalträger) führen derartige Prüfungen durch.
Man nennt das Ganze "Selbstauskunft" und in der Regel dienst es dazu bei relativ jungen Versicherten festzustellen, ob der Gesundheitszustand nicht doch noch besser geworden ist.

von
max

Jockel

Also hier in diesem Forum wurde das jedenfalls schon mehrfach behauptet von Betroffenen, wie auch von Mitarbeitern dieser Rententräger!

Gut es wird sicherlich im einzelnen immer anders gehandhabt aber die Grundaussage war so!

von
rolfi

Mich würde ja sowieso mal interessieren, warum hier in diesem Forum ein jeder EM-Rentenbezieher Panik bekommt, sobald es um eine Nachuntersuchung geht!!!

Wenn Sie die Rente ZU RECHT erhalten, brauchen Sie auch nichts zu befürchten.

Und wenn sich Ihr Gesundheitszustand gebessert hat, na dann gehen Sie wieder arbeiten!!!

So einfach ist das

von
rolfi

Mich würde ja sowieso mal interessieren, warum hier in diesem Forum ein jeder EM-Rentenbezieher Panik bekommt, sobald es um eine Nachuntersuchung geht!!!

Wenn Sie die Rente ZU RECHT erhalten, brauchen Sie auch nichts zu befürchten.

Und wenn sich Ihr Gesundheitszustand gebessert hat, na dann gehen Sie wieder arbeiten!!!

So einfach ist das

von
rolfi

Zitiert von: max

rolfi sorry aber Sie haben keine Ahnung von der Materie!

Der DRV in Berlin war früher die Bfa und dann gab es und gibt es noch zahlreiche andere Rententräger(z.b. LVA usw.) Diese Nachprüfungen werden aber nur von der früheren Bfa durchgeführt und zwar alle zwei Jahre auf Renten die auf unbestimmte Zeit bezahlt werden! Bei allen anderen Trägern findet diese Nachprüfung nicht statt!
Also ist die Rente gewährt wird Sie bis zur Regelsaltersrente bezahlt!

Eine LVA war der frühere Regionalträger, die gibts aber schon seit 2007 nicht mehr. Das sind jetz alles DRV´en
und die ehemalige BfA ist jetz die DRV Bund.

und JEDER Regionalträger, also die DRV`en, führen Nachuntersuchungen durch, das hat nichts mit Diskriminierung zu tun, sondern ist dafür da, um zu Prüfen, ob Renten ZU RECHT bezogen werden oder nicht.

von
max

Zitiert von: rolfi

[

und JEDER Regionalträger, also die DRV`en, führen Nachuntersuchungen durch, das hat nichts mit Diskriminierung zu tun, sondern ist dafür da, um zu Prüfen, ob Renten ZU RECHT bezogen werden oder nicht.

Wer hat den nun Recht?

Insider die das schreiben oder eben andere! Keiner weiß es und daher kann jeder glauben was er will!