EU-Rente auf welche Zeit

von
Holger

Mein 1.Rentenbescheid lautete:
Rentenart = EU auf Zeit ..weil die EU nicht ausschliesslich auf Ihren Gesundheitszustand,sondern auch auf die Verhältnisse am Arbeitsmarkt beruht.
Zeitrente hier erhalten für 30 Monate.
Mein 2. Rentenbescheid lautete:
nach Widerspruch gegen die Arbeitsmarktlage dann,das es aufgrund der medizinischen Untersuchungsbefunde ....(aber nicht mehr von der allgemeinen Arbeitslage abhängig ist ) Zeitraum hier 15 Monate.
Wie ich hier im Forum gelesen habe sind diese Renten 'Ausschliesslich aus gesundheitlichen Gründen ' auf drei Jahre zu befristen.Ist aber auch damit gemeint kann bis zu drei Jahre befristet werden.Hätte man mir nicht auch volle 3 Jahre gewähren müssen,oder nur wenn die 1.Zeitrente auch ausschliesslich aus gesundheitlichen Gründen gewesen wäre.Leider fällt mir dies erst jetzt bei der Durchsicht meiner Bescheide auf -könnte mir jemand helfen ?

von
----

Wie Sie schon richtig spekuliert habe, es heißt bis zu drei Jahre.

Zeitrenten können auch nur für ein Jahr (z.B.) gewährt werden. Also ist dies bei Ihnen richtig!

Experten-Antwort

Die gesetzliche Bestimmung sieht lediglich eine Höchstbefristung von jeweils drei Jahren vor. Eine Mindestdauer der befristeten Rente ist in der Vorschrift nicht enthalten. (§ 102 SGB VI)