EU Rente auf Zeit

von
Hans

Bekommt man als EU Rentner auf Zeit keine Rentenerhöhung? Warum nicht? Was kann man da machen.
Liebe Grüße an alle im Forum

von
Unbekannt

Hallo Hans,

wer hat den bitte das behauptet? Jeder Rentner, egal welcher Rentenart, bekommt die Erhöhung.

von
Antonius

Wie kommen Sie darauf, dass "Rentner auf Zeit" keine Rentenerhöhung bekommen ? Das ist völliger Quatsch !

von
Schiko.

Es kann dies auch so erklärt werden. Maßstab für
die rentengewährung sind die entgeltpunkte.

Dies nannte man früher werteinheiten. Diese EP.
enstehen durch sozialversicherungspflichtiges ein-
kommen und beitragszahlung. Gehe auf nebenge-
leise die evtl. noch hinzukommen nicht ein.
Der staat, wer auch immer, legt jährlich das durch-
schnittseinkommen aller fest. Genau dieser jahres-
verdienst ergibt als rechnungseinheit 1 EP.
Für das jahr 2007 vorläufig ( ist ja noch nicht zu
ende) euro 29.488 und bis 30.6.2007 der wert
26,13 euro. Rechne ich 0,54% erhöhung hinzu, sind
es 26,27 RW. ab 1.7.2007. Mache die probe aufs
exempel, nenne den sogenannten eckrentner mit
45 beitragsjahren.

Dies ergibt 26,13 x 45 EP. = 1.175,85 brutto-
rente.

Oder, 26,27 x 45 EP. = 1.182,15 brutto.

Somit die bruttoerhöhung 0,54% 6,30 mehr.
-.----------------------------------------------------------
Gegenprobe, statt 26,13 ergibt bei 0,54%
14 cent mehr x 45 jahre ergibt wieder 6,30 euro.

Halte also fest 1,00 EP. 26,13 bzw. 27,27 neu.
Ist es aber so, wurden bei der EMR. für 3 jahre
abschläge von 10,8% eingerechnet. Der rentenwert
folglich n icht 1,0000, sondern 0.8920 RW.
x 45 jahre = 40,14 entgeltpunkte.

Diese 40,14 EP. x 26, 27 rentenwert neu 1.054.48
euro bruttorente. Gegenprobe €. 1.182,15 minus
10,8% abschlag ( €. 127,67 ) €. 1.054,48 neue
bruttorente.

Üblicherweise sind ja im neuen bescheid auch bei
ihnen beide bruttobeträge aufgeführt.

Nun rechnen sie mal schön.
Mit freundlichen Grüßen.

von
skat

unbekannt,

BEAMTE sind wieder

mal ausgeschlossen..

Gell SCHIKO.....

skat

von
Hans

Hallo, vielen Dank für Eure Antworten.
Das hat mir keiner gesagt das ich keine Erhöhung bekomme, ich habe einfach keinen Cent mehr oder weniger erhalten. Da stimmt doch etwas nicht, oder?
Mfg
Hans

von
bekiss

Wenn die Rente zum 01.07.2007 in unveränderter Höhe weitergezahlt worden ist, fragen Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger direkt nach. In Einzelfällen kann die Bearbeitung der Rentenanpassung maschinell nicht erfolgen.

Die wird dann jedoch von der Sachbearbeitung nachträglich durchgeführt. Sie erhalten aber in jedem Fall eine Nachricht.

Experten-Antwort

Siehe den fachlichen Beitrag von "bekiss".

von
???

Falls Ihr Rentenbeginn nach dem 31.03.2004 liegt, erhalten Sie Ihre Rente erst am Monatsende. Die erhöhte Rente würde also erst Ende Juli gezahlt.

von
Moony

Vielleicht wurde Ihre Rente ja auch von zukünftigen Rentenanpassungen ausgespart, weil z.B.: mal eine Zeit zu Unrecht anerkannt wurde der damalige Bescheid aber nicht mehr aufzuheben war. Sollten Sie mal bei Ihrem Sachbearbeiter nachfragen.