EU-Rente Hinzuverdienst

von
Skorpie

Hallo,
bin 53 Jahre jung, beziehe die volle EU-Rente auf Zeit, bin privat Krankenversichert, bekomme den Zuschuss zur KV.
Jetzt möchte ich dazuverdienen, und zwar über 400€. Somit wird meine EU-Rente nur noch zu 3/4 gezahlt. Da ich aber mit dem Verdienst über 400€ versicherungspflichtig werde, muss ich auch in die gesetzl.KV wechseln. Der künftige Arbeitgeber zahlt dann ja auch die Hälfte der Sozialabgaben. Was passiert mit der verbleibenden EU-Rente,
muss ich dann den bisherigen Zuschuss zur KV abmelden und werden dann die KV-Beiträge von meiner Rente zur gesetzlichen Krankenkasse direkt von der BFA zu meiner künftigen Krankenkasse überwiesen oder was passiert dann ? ich möchte mich nicht von der Versicherungspflicht befreien lassen. Wer weiß Rat ?

von
Chris

Wenn sie pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung werden, so meldet die Krankenkasse dies an die Rentenversicherung. Auch aus der Rente werden dann Pflichtbeiträge abgeführt. Diese werden dann direkt von der DRV an die Krankenkasse abgeführt.