EU-Rente nach Krankengeld und Erwerbsunfähigkeit

von
Herzlichen Dank

Seit Dezember 2004 bin ich durch Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans und gescheiterten Therapien und Reha an einem chronischem Schwindel erkrankt. Nach 18 Monaten Krankengeldbezug bin ich nun weiter erwerbsunfähig zur Zeit beim Jobcenter gemeldet. Die Hoffnung auf Heilung und Befreiung vom Schwindel habe ich nach all den vergeblichen Bemühungen nicht mehr.

Auch wenn es mir schwer fällt, will ich nun EU-Rente beantragen. Kann ich mit beschleunigter Bearbeitung rechnen?

von
Antonius

Warum sollte Ihr Antrag "beschleunigt" bearbeitet werden ? Gewöhnlich werden die Anträge in der Reihenfolge ihres Einganges bearbeitet.

von
Herzlichen Dank

Es haben sich bereits einige Fachärzte, Gutachter und Reha mit der Einschätzung meiner Erwerbsunfähigkeit befasst und diese bestätigt.

Daher nehme ich an, das weitere Gutachten entfallen können.

von
Antonius

Wenn bereits schlüssige Befundberichte vorliegen, könnte der RV - Träger evtl. auf eine weitere Begutachtung verzichten. Wie das in Ihrem Fall aber tatsächlich gehandhabt wird, kann von hier aus nicht beurteilt werden, da niemand den genauen Sachverhalt kennt.

Experten-Antwort

Über einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente (evtl. auf Berufsunfähigkeit, soweit vor 02.01.1961 geboren)kann erst dann entschieden werden, wenn Sie einen entsprechenden Antrag beim zuständigen Rentenversicherungsträger stellen.

Welche Anspruchsvoraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, ist auch unter folgendem Link http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_12288/SharedDocs/de/Navigation/Rente/Leistungen/em__renten__node.html__nnn=true
bzw. nachfolgender Broschüre nachzulesen http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/03__rente/erwerbsminderungsrente__das__netz__f_C3_BCr__alle__f_C3_A4lle,property=publicationFile.pdf/erwerbsminderungsrente_das_netz_für_alle_fälle

Weil man online weder die für Ihren Fall relevanten Akten noch medizin. Befundberichte einsehen und beurteilen kann, kann zu Ihrem Fall auch niemand eine Prognose abgeben.

Wenn Sie einen Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung stellen wollen, können Sie diesen in einer Auskunfts/- und Beratungsstelle bzw. bei Ihrem örtlichen Versicherungsamt aufnehmen lassen.

Wenn Sie derzeit Leistungen der Bundesagentur für Arbeit beziehen, wären im Falle eines eingeschränkten Leistungsvermögen die Regelungen zur sogen. Nahtlosigkeit (§ 125 SGB III) zu beachten. Erst vor kurzem wurde hier im Forum eine enstpr. Anfrage beantwortet, vgl. hier Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
Ansonsten bitte die Suchfunktion im Forum mit dem Stichwort "Nahtlosigkeitsregelung" verwenden.

MfG