EU-Rente ohne Abschl. / Schwerbeh. / AR ab 60 ? / Hinzuverdienst

von
Mertes

Als Schwerbehinderter (100 %) erhalte ich seit 15 Jahren EU-Rente ohne Abschläge. Ich werde dieses Jahr 60 und kann m.W. die Umwandlung in Altersrente f. Schwerbeh. beantragen.
Frage 1: Erhalte ich AR f. SB ebenfalls ohne Abschlag?
Frage 2: Wieviel kann ich zur AR f. SB (mit 60 J. ff) hinzuverdienen?

von
KSC

1) ja, wenn Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen - aber erhoffen Sie sich bitte nicht, dass die Rente höher wird, i.d.R. bleibt der Zahlbetrag gleich.
2) wie bei der EU Rente mntl. 400 €.

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllen, erhalten Sie diese Altersrente ohne Abschlag (Kürzung). Bei dieser Rente dürfen Sie noch bis 400,- EUR hinzuverdienen (bis 65 +3).

von
HelmutRalf

Bin 11.1950 geboren,habe Teil EMR,Schwerbechindertenausweis 50 Grad endet 03.2011.Meine Frage:Wann Kann ich alters Rente mit und ochne Abschlag beantragen.Danke

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie vor dem 16.11.1950 geboren sind und am 16.11.2000 entweder TEM-Rentner waren oder mindestens 50% mdE hatten, haben Sie Vertrauensschutz und können, bei erfüllter Wartezeit (35 Jahre), die Altersrente für schwerbehinderte Menschen mit 60 erhalten, ohne Kürzung. Wenn nicht 10,8% Kürzung.

von
HelmutRalf

Meine Nachfrage:Bin ich 25.11.1950 geboren und Schwerbehinderte Ausweis ab 05.2008.Danke

von Experte/in Experten-Antwort

Dann haben Sie keinen Vertrauensschutz! Sie können aber trotzdem frühestens mit 60 und 18% Kürzung in Rente gehen; mit 63 ohne Kürzung!