EU-Rente und Beteiligungen

von
Crrie

Hallo,

ein EU-Rentner möchte seiner Ehefrau den Einstieg in eine selbständige Tätigkeit ermöglichen. Dazu gründen die beiden eine UG (haftungsbeschränkt). Alleiniger Inhaber der Geschäftsanteile ist der EU-Rentner, die Ehefrau ist Alleingeschäftsführer, der Rentner wird nur ab und an auf 400-Euro-Basis mitarbeiten (Jahresverdienst ca. 800 Euro, wird der DRV natürlich mitgeteilt). In den ersten Jahren werden kaum Gewinne anfallen; sollte dies jedoch der Fall sein, wird der EU-Rentner das der DRV natürlich mitteilen. Darf der EU-Rentner das überhaupt? Eigentlich schon, weil Aktien darf er ja auch kaufen...?

Vielen Dank für die Antwort!

von
Knut Rassmussen

Eine EU-Rente und eine selbständige Tätigkeit schließen sich aus.

Eine EM-Rente wäre nicht gefährdet, wenn die Verdienste und Gewinne in der Summe nicht die Hinzuverdienstgrenze überschreiten.