EU-Rente und schwanger

von
icke

Hallo,
ich bekomme seit 04/08 EU-Rente und bin jetzt im 8.Monat schwanger. Außerdem habe ich bereits 2 Kinder von 9 und 11 Jahren. Jetzt zu meiner Fragen:
Wie wirkt sich die Schwangerschaft auf meine finanziellen Möglichkeiten aus?
Bekomme ich irgendwelche finanziellen Unterstützungen von der Rentenkasse?

über rasche Antwort würde ich mich sehr freuen-Danke!

von
egal

kurz und bündig: nein!

von
icke

ich habe doch aber auch schon gelesen,dass der Mutterschutzzeitraum auch mit angerechnet wird.
und wie war das mit der geschichte mit, zuletzt geborenes Kind ist noch keine 10 Jahre alt und das nächste Kind wird geboren?
verändert sich nicht dadurch die höhe meiner rente wenigstens ein bißchen?

von
Beitrag

Dies wird auch alles angerechnet. Nur: Auswirken wird sich dies erst bei einer späteren Rente - spätestens bei der Altersrente, da Versicherungszeiten bei einer EM-Rente nur bis zum Leistungsfall - also festgelegter Zeitpunkt des Eintritts der Erwerbsminderung (vor 04/08 - siehe Bescheid) - berücksichtigt werden.

Experten-Antwort

Der Antwort von "Beitrag" kann zugestimmt werden.

von
icke

ich bekomme doch erwerbsunfähigkeits-rente.
und da hab ich gelesen, dass die genauso zählt wie altersrente.

von
Beitrag

Sie bekommen eine Erwerbsminderungsrente! Keine ErwerbsUNFÄHIGKEITSrente! Diese gibt es seit 01.01.2001 nicht mehr.

Oder sind Sie bereits über 60 Jahre und meinen die Altersrente wegen Erwerbsunfähigkeit? Dann wäre das mit dem Kind aber etwas merkwürdig.

Lesen Sie bitte den ersten Rentenbescheid. Da steht es genau drin!

von
icke

kann ich dann einen mehrbarf beim arbeitsamt beantragen?
oder bekomme ich vielleicht ein mutterschaftsgeld von der krankenkasse, als rentner?

man is ja voll hinter her. von nirgendwo eine finanzielle hilfe-also setzt bloß keine kinder in die welt-nicht als rentner!

von
Beitrag

Fragen Sie doch die betreffenden Stellen!
Und Kindergeld gibt es doch auch. Und was ist mit Erzeihungsgeld?

von
-_-

Das sind zwar keine Fragen an die gesetzliche Rentenversicherung ...

... doch Sie bekommen, ggf. je nach Bedarf und Situation:
- Kindergeld
- Erziehungsgeld
- Steuerermäßigung
- höhere Grundsicherungsleistungen
- Wohngeld

Man muss das allerdings nicht beim Rentenversicherungsträger beantragen. Versicherungen zahlen nur ihre Versicherungsleistungen, keine bedarfsorientierte Leistung. Wenden Sie sich an die jeweils zuständigen Stellen!

von
Aha

Außer dass Erziehungsgeld jetzt Elterngeld heißt sollte man noch folgendes für 'icke' klar stellen:

die neuen rentenrechtlichen Zeiten wegen Schwangerschaft und Kindererziehung machen Sie zu einem späteren Zeitpunkt geltend. Mit dem sog. Leistungsfall (siehe Bescheid) ist Ihre Rentenbiografie für's erste abgeschlossen und um eine Zurechnungszeit (fiktive Hochrechnung aus den vorhandenen Zeiten und Werten) bis zum 60.Lj. ergänzt - daraus erhalten Sie Ihre EM-Rente.

Nach Wegfall der Rente, ggf. beim Übergang in die Altersrente, müssen Sie die seit dem Leistungsfall eingetretenen rentenrechtlichen Zeiten ergänzend geltend machen - ob es dann mehr wird kann Ihnen heute noch keine/r sagen!

von
Christina

Erst mal Glückwunsch und alles Gute ! Haben Sie jetzt ausser der EM Rente kein weiteres Einkommen ? Was ist mit Unterhalt oder evtl. Sozialgeld für die beiden Kinder ? Unterhalt kommt ja für den neuen Erdenbürger auch in Betracht, evtl. noch Sozialgeld ? Erkundigen Sie sich doch auch bitte mal bei Wohlfahrtsverbänden, z.B. der Caritas. Da gibt es auch Unterstützung in Form von Zuschuß für die Erstausstattung des Kindes. Auch die Behörden (Jugendamt, Sozialamt) beraten.

von
2 Fragen....

Schließe mich an.Wünsch Ihnen alles Gute.Aber 3 Fragen sind bitte erlaubt.Gibt es keinen Ehemann,Vater,der Unterhaltsleistungen erbringen muß? 2.Frage:Warum ein 3. Kind,wenn es finanziell eng ist?3.Schaffen Sie es gesundheitlich?
Ist nicht böse gemeint....Stelle die Fragen ganz bewußt,weil ich Mutter bin und auch schon EM.Rente bekomme....

Ein Tipp:Über Pro Familia gibt es auch einen Fond,aus dem,nach erfolgreichem Antrag,die Erstlingsausstattung bezahlt wird.

Toi toi toi.