EU-Rente, was nun?

von
Hanni

Ich erhalte EU-Rente wegen voller Erwerbsminderung. Leider ist diese zu gering um meine laufenden Kosten zu decken und ich zu krank um etwas dazu zu verdienen. Welche Leistungen kann ich als Alleinstehender zusätzlich beantragen? Gibt es zur EU-Rente Infomaterial, nicht über Berechnung u. ä., denn das weiß ich? Danke im vorraus.

von
Friedhelm

Gehen Sie mit Ihrem Rentenbescheid zur Ihrer Stadt-oder Gemeindeverwaltung und beantragen Sie Grundsicherung und evt. auch Wohngeld.

von
Mayer-Schulte

Zitiert von: Friedhelm

Grundsicherung und evt. auch Wohngeld.

Beides gibt es nicht, entweder Sozialhilfe nach SGB XII oder Wohngeld. Wenn aber die Rente eher gering ist, nützt Wohngeld kaum etwas.

von
Herz1952

Hallo Hanni,

gehen Sie zum Sozialamt, vielleicht bekommen Sie "Hilfe zum Lebensunterhalt", dies kann bei befristeter Rente in Frage kommen.

Grundsicherung gibt es, wenn die EM-Rente auf unbestimmte Dauer erteilt wurde.

Voraussetzung: Die Rente unterschreitet (Netto): folgende Werte: Miete und Heizkosten sowie 399,-- Euro "Lebensunterhaltskosten".
Es muss "Bedürftigkeit" vorliegen, d.h. kein ausreichendes verwertbares Vermögen vorhanden. Hierfür gibt es Freibeträge, die bei Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung unterschiedlich sind.

Auf jeden Fall können Sie die Befreiung von Rundfunk und Fernsehgebühren bekommen, falls Sie im o.g. Sinne "bedürftig" sind.

Lassen Sie sich bitte von Ihrem Sozialamt aufklären.

Experten-Antwort

Wie in den eingestellten Antworten bereits beschrieben, können Sie bei einer festgestellten unbefristeten vollen Erwerbsminderung Grundsicherungsleistungen erhalten, wenn Sie bedürftig sind. Wird der sozialhilferechtliche Bedarf nicht erreicht, wird die Grundsicherung aufstockend zu Ihrer Rente wegen voller Erwerbsminderung gewährt.
Bei befristeter Rente ist auf jeden Fall der Sozialhilfeträger für Sie zuständig. Die für Sie in Frage kommenden Zuschüsse können Sie bei Ihrem Sozialamt erfragen. Für die Ermittlung Ihres Bedarfes werden Angaben zu Ihrer Vermögenssituation benötigt. Eine Aufstellung über Ihre aktuellen Einnahmen und Ausgaben mit entsprechenden Nachweisen wird benötigt.
Zum Thema Erwerbsminderungsrente erhalten Sie bei Ihrer Beratungsstelle auch Informationsmaterial. Gegebenenfalls können noch offene Fragen zur Rente in einem Beratungsgespräch geklärt werden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.