EU-Rente/Kürzung

von
Dorothea

Hallo, liebes Forum.
Bitte Hilfe!
Als Lungenkrebskrank beziehe ich seit November 2006 die Volle EU Rente.
Bin Jahrgang 09.1948.
Ab wann wird diese EU-Rente auf die normale Altersrente umgestellt und ab wann habe ich dann wieviel % Abzüge???
Danke und Grüße von Doris

von Experte/in Experten-Antwort

Diese Rente können Sie mit 60 in die Altersrente für schwerbehinderte Menschen umwandeln lassen, wenn Sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt haben. Die Kürzung von 10,8% bleibt.
D.h. es bleibt alles beim alten (Betragsmäßig).
Wenn Sie die Umwandlung nicht beantragen wir kraft Gesetzes sie mit 65 umgewandelt.

von
Dorothea

Hallo, danke für die Antwort! Wenn ich nichts beantrage ist mir jedoch noch nicht klar, wann meine EU Rente bzw. Altersrente um 10,8% gekürzt wird.
Ab 60 oder 63 oder 65 ?? Werde heuer 59 Jahre und habe bereits 41 Arbeitsjahre auf dem Buckel.
Danke und Gruß von Doris

von
Bernhard

Da Ihre volle EM-Rente vor Vollendung des 60. Lebensjahres begonnen hat, ist Ihnen diese Rente bereits um 10,8 % gekürzt worden, sehen Sie sich den Bescheid einmal genau an.

Die anschliessende Altersrente wird nicht nochmals gekürzt.

von
Dorothea

Hallo Bernhard, danke für den Hinweis, aber auf dem Rentenbescheid finde ich nirgends einen Punkt aus dem ich ersehen kann, dass die Rente bereits gekürzt ist.
Das müsste doch dann irgendwo so aufgeführt sein, dass man es auch findet.
Danke und Gruß von Doris

von
Dorothea

Noch eine Bemerkung.!!!
Vielleicht liegt es daran, dass ich bereits seit 01.01.2006 Teilrente erhielt.
Aber auch dort finde ich in der Berechnung nichts von einer Kürzung über 10,8 %.
Na ja hauptsache ist, dass der Abzug schon berücksichtigt ist und ich Klarheit über meine Rente habe auch in Zukunft habe.
Danke und Gruß von Doris.

von Experte/in Experten-Antwort

Das Sie vor dem 60. LJ. Ihre EM-RT erhielten haben Sie 10,8% Kürzung. Diese Kürzung können Sie in der Anl 6 des Rentenbescheides erkennen:Zugangsfaktor 1,0 - Die Verminderung beträgt für 36 KM 0,108 - das sind die 10,8%.

von
Sonja

Ich beziehe eine EU-Rente. Bei meiner Scheidung werden beim Versorgungsausgleich Anwartschaften vom Konto meines Mannes auf mein Konto übertragen. Erhöht sich dadurch meine EU-Rente? Wenn ja, ab wann?

von Experte/in Experten-Antwort

Wird aus dem Konto des Ausgleichsverpflichteten noch keine Rente gezahlt, ist die Erhöhung aus den übertragenen Anwartschaften von dem Kalendermonat an zu leisten, zu dessen Beginn die Entscheidung rechtskräftig ist. Als Beispiel:
Erwerbsminderungsrente wird gezahlt ab 01.02.2004
Rechtskraft der Entscheidung am 16.08.2004
Erhöhungsbeginn 01.09.2004