existenz

von
uwe dützmann

meine berufl.reha wurde von seiten des kostenträgers abgebrochen auf anraten des bildungsträgers ich musste die schule und das internat am 4.11.2013 verlassen am 05.11.13 schrieb mich meine am wohnort erneut wegen psychischer problem krank. da keiner so richtig weiss wer für die weitere existenzsicherung für mich aufkommt .Können sie mir die frage beantworten. danke

von
KSC

Ich würde mal darauf tippen, dass Sie einen Krankengeldanspruch haben könnten, wenn Sie arbeitsunfähig sind.
Arbeitslos melden wäre auch ne Alternative, dann sollte der Doc Sie aber nicht Au schreiben....

von Experte/in Experten-Antwort

Aufgrund des geschilderten Sachverhalts ist leider keine Aussage möglich bezüglich Ihrer weiteren Existenzsicherung. Man kann hier nicht einfach „eine Frage“ beantworten. Das Thema ist so umfassend, dass unbedingt eine persönliche Rentenberatung erfolgen sollte. Zur individuellen Abklärung Ihrer Situation sollten Sie vorsorglich einen Termin bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle vereinbaren. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Beratungsstellen finden" ermitteln. Aufgrund Ihrer Gesamtsituation kann man alles weitere mit Ihnen viel besser besprechen. Viel Erfolg!

von
uwe dützmann

danke aber da kann man mir auch keine genauen aussagen machen genauso wie die krankenkasse,das arbeitsamt und das jobcenter