< content="">

Fachrichtung Zusatzstudium

von
der Jan

Hallo,

Im Rahmen der Kontenklärung habe ich meine Zeiten des Studiums und des Zusatzstudiums angegeben (Beitrag siehe unten). Jetzt werde ich gebeten anzugeben ob das Zusatzstudium in der gleichen Fachrichtung erfolgte.

Mir ist nicht klar welchen Hintergrund diese Frage hat.

Vielen Dank

---
Beitrag: Zusatzstudium vom 15.08.2007

Hallo,

Nach einer Berufsausbildung und dem Abschluss eines Studiums zum Diplom Maschinenbauingenieur FH (11 Semester, 5 ½ Jahre) habe ich ein Zusatzstudium zum Diplom Wirtschaftsingenieur FH im Jahr 1999 erfolgreich abgeschlossen (5 Semester 2 ½ Jahre).
...

von
KSC

diese Frage spielt auch für die Kontenklärung überhaupt keine Rolle, das kann Ihnen wohl nur die Sachbearbeitung vor Ort erklären, warum dies gefragt wurde (vielleicht eine klassische Anfrage in einer Vertretungssituation, bei der der Vertreter weiß, dass er bis die Antwort kommt, nicht mehr entscheiden muss, weil der zuständige Kollege wieder da ist?)

von
Schwarzwälder

Eine solche Anfrage kenne ich lediglich im Bereich des Fremdrentenrecht. Betrifft also Spätaussiedler und Vertriebene. Dort ist es wichtig zu wissen zwecks Einstufung in die Qualifikationsgruppe.

Experten-Antwort

Ohne genaue Kenntnis Ihrer Versicherungsakte ist es schwer, die Sinnhaftigkeit der Frage nach der Fachrichtung Ihres Zusatz-Studiums auszumachen.

Wir empfehlen Ihnen daher, hier den direkten Kontakt mit der zuständigen Abteilung der Deutschen Rentenversicherung zu suchen. Sie haben auch die Möglichkeit, für eine kostenfreie Beratung eine Auskunfts- und Beeratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe aufzusuchen.

von
miranda

Die Frage hat sicher etwas damit zu tun, dass Anrechnungszeiten für ein Hochschulstudium normalerweise nur bis zum ersten akademischen Abschluss anerkannt werden. Bei Zusatzstudien kommt es meines Wissens darauf an, ob damit ein neuer akademischer Grad erreicht wurde...