Fachschulausbildung vor dem 17. Lebensjahr

von
Aron

Ich habe vor Vollendung des 17. Lebensjahres mit der 3 - jährigen Fachschulausbildung begonnen.
Als beitragsfreie Zeit wurde mir jedoch erst die Fachschulzeit nach dem vollendeten 17. Lebensjahr bewertet.
Hätten nicht auch die Monate bis zum 17. Geburtstag mit 0,75 % bewertet werden müssen?

von
Aha

Nein - aufgrund des geltenden § 58 SGB VI ist die Zeit vor dem 17.Lj. derzeit keine Anrechnungszeit und kann damit auch nicht bewertet werden!

Sollten Sie das 45.Lj. noch nicht vollendet haben können Sie max. die Zeit vom 16.-17.Lj. aufgrund der Schule mit freiwilligen Beiträgen belegen!

Ob sinnvoll oder nicht, ob einträglich oder nicht, wenn ja, in welcher Höhe, das klären Sie bitte direkt mit Ihrer Rentenversicherung (Probeberechnung anfordern!)

Experten-Antwort

Hallo Aron,

durch das Wachstums- und Beschäftigungsförderungsgesetz (WFG) wurde mit Wirkung ab 1.1.1997 der Beginn der Anrechnungszeit wegen schulischer Ausbildung auf die Vollendung des 17. Lebensjahres heraufgesetzt. Eine Bewertung der Fachschulzeit vor dem vollendeten 17. Lebensjahr ist gem. § 58 Sozialgesetzbuch Sechstes Buch somit nicht mehr möglich.