< content="">

Fahrkostenerstattung

von
Susi

Hallo,
Mein Sohn hat eine Kinderrehabilitation auf Sylt / Westerland genehmigt bekommen.
Meine Frage: Können wir mit dem Zug anreisen und mit dem PKW wieder nach hause fahren?Mein Mann kommt in der 4.Woche mit dem Auto uns besuchen und würde uns dann mit nach hause nehmen.Ist dies möglich oder geht nur Zug oder Auto?Und stimmt es das die Regelung mit den 130Euro pauschale für Fahrtkosten aufgehoben ist wenn man mit dem PKW anreist? MFG Susi

von
W*lfgang

Hallo Susi:

das sollte Ihre Frage beantworten (Seite 6/7 und 18):

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/BraunschweigHannover/de/Navigation/5_Services/05_Fachinformationen/Reisekosten/reisekosten_node.html

auch wenn es umgekehrt - Anreise PKW/Abreise Zug - dargestellt worden ist. Ggf. rufen Sie Ihre DRV einfach an.

Gruß
w.

von
Weiß

Für die An- und Abreise muss das gleiche Verkehrsmittel ausgewählt werden. Sie haben die Möglichkeit hin und zurück entweder mit Pkw zu fahren oder hin und zurück mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der ausgestellte Reisekostengutschein ist für eine Hin- und Rückfahrt gedacht, die direkt von der DRV an DB Dialog bezahlt werden.
Die Begrenzung von 130,00 EUR für An- und Abreise mit Pkw besteht weiterhin.

Experten-Antwort

Hallo Susi,

natürlich können Sie mit dem Zug anreisen und mit dem Pkw abreisen.

Die Bahnfahrkarte wird dabei voll übernommen, für die Rückfahrt mit dem Pkw werden 0,20 EUR je gefahrenen Kilometer, maximal 130 Euro erstattet.