Fahrt zur reha

von
Öpnv

Guten morgen

Nach knapp 6 Monaten Wartezeit hab ich jetzt ein en Termin für meine nächste Reha bekommen.
Bloss finde ich keine fährt Möglichkeit mit dem öpnv, um dorthinzukommen. Vor 10 Uhr wie gewünscht schon gar nicht.

Es gibt wohl keinen Bahnhof und bis zum angegebenen Ort finde ich über DB oder omio auch nichts, genausowenig wie eine busverbindun.

Ich fahre nicht mehr mit dem Auto und hab auch niemanden zur Hand, der fahren würde. Kann ich zumindest als Ersatz für den Bus auf den letzten 10 km ein Taxi nehmen oder kann der DB Dialog mir Verbindungen beschaffen?

von
Siehe hier

Guten Morgen,

Sie sollten sich direkt bei der Reha-Klinik erkundigen, ob es dort einen Abholservice gibt oder wie das bei anderen Patienten gelöst wird, Sie sind ja sicher kein Einzelfall, wenn es dort nicht direkt einen Bahnhof gibt.

Evtl. gibt es ja auch eine "Anfahrt zur Klinik" Beschreibung im Internet, die Ihnen weiterhilft.

Ob ansonsten Taxikosten oder ähnliches übernommen werden, erfragen Sie bitte direkt bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger.
Die Kontaktdaten finden Sie auf dem Bewilligungsbescheid zu Ihrer Maßnahme.

Alles Gute!

von
Öpnv

Ist nicht meine erste Reha, und auf der Website der Klinik steht nichts dazu. Im Schreiben wurde nur ab dem letzten Bahnhof ein Linienbus erwähnt.

Google findet auch nichts. Werde mich später zum Bahnhof am Wohnort begeben

von
Siehe hier

Gute Idee!

Dann wissen Sie sich ja zu helfen und das könnte hier eh sonst keiner in dieser Angelegenheit.

Alles Gute und viel Erfolg!

Experten-Antwort

Hallo Öpnv,

weitere Möglichkeiten - als die von "Siehe hier" beschriebenen -können nicht ausfezeigt werden.

Im direkten Kontakt mit der Klinik können sie evtl. noch am besten klären, wie üblicherweise die Anreise der Patienten erfolgt und welche Reisekosten erstattet werden können.