Familienversicherung Freiberufler Student

von
MS

Guten Tag,

ich bin Student und bin seit einem Jahr als Kleinunternehmer (ohne Ausweis der Umsatzsteuer) tätig, in dem ich Firmen berate und diese Tätigkeit quartalsweise in Rechnung stelle. Pro Jahr fallen etwa 2.400€ an - an manchen Monaten gar nichts, im letzten allerdings 550€ und in diesem auch mehr als 450€, was wohl eine Ausnahme sein wird. Meine Frage daher: Ist es trotz der ausnahmsweise an zwei Monaten höheren Einkommen möglich, auch weiterhin familienversichert zu sein? Das regelmäßige Einkommen wird ja auch weiterhin eher bei rund 200€ pro Monat sein und nicht mehr so hoch. Danke und Gruss

von
W*lfgang

Zitiert von: MS
Meine Frage daher: Ist es trotz der ausnahmsweise an zwei Monaten höheren Einkommen möglich, auch weiterhin familienversichert zu sein?
MS,

in der Rentenversicherung (in diesem Forum gehts um Rente ;-)), hier gibt es keine Familienversicherung, Ihre Frage zielt wohl eher in Richtung Krankenversicherung.

Hier finden Sie vielleicht ein passendes Forum:

http://www.krankenkassenforum.de/

Ansonsten, was spricht dagegen, Ihre eigene Krankenkasse selbst zu fragen? Sind üblicherweise alle via Internet / Kontaktdaten erreichbar.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo MS,

genau wir W*lfgang kann auch ich Sie mit dieser Frage nur an die Krankenkasse verweisen.