Fehlende Pflichtbeiträge nachzahlen

von
Mina52

Hallo zusammen.Ich habe eine Frage.Nach Schlaganfall, Herzinfarkt, Depression,und auch noch COPD,habe ich die Erwerbsminderungsrente beantragt.Leider wurde die abgelehnt,weil ich in den letzten 5 Jahren anstatt 36 Monate nur 25 Monate Pflichtbeiträge gezahlt habe.Mir fehlen also 11 Monate.Gibt es die Möglichkeit die 11 Monate nachzuzahlen?

Experten-Antwort

Mina52,

nein, eine Nachzahlung ist nicht möglich.
Die o.a. versicherungsrechtlichen Voraussetzungen müssen bei der Antragstellung/Feststellung der Erwerbsminderung vorliegen.

von
senf-dazu

Zitiert von: Mina52
... weil ich in den letzten 5 Jahren anstatt 36 Monate nur 25 Monate Pflichtbeiträge gezahlt habe.Mir fehlen also 11 Monate.Gibt es die Möglichkeit die 11 Monate nachzuzahlen?

Evtl. sind in den betreffenden 5 Jahren noch Zeiten, welche den 5-Jahres-Zeitraum nach hinten verlängern, damit noch weitere Pflichtbeitragszeiten berücksichtigt werden können.
Aber wenn das Konto geklärt, also alle relevanten Zeiten erfasst und berücksichtigt sind, oder sich vorher keine Pflichtbeitragszeiten befinden, sieht es eher schlecht aus.
Die Zeiten müssen halt vor dem Leistungsfall liegen und auch Pflichtbeiträge sein.
Die Idee mit der Zahnzusatzversicherung, wenn man schon im Behandlungsstuhl sitzt, hat der Gesetzgeber für die Rente noch nicht gehabt oder gar umgesetzt.

Eine weitere Alternative wäre eine Situation kurz nach der Ausbildung, auch da wäre noch was zu machen, aber weder das Krankheitsbild noch die 52 im Nicknamen legt dieses Szenario nahe.
Sorry!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....