Fehler im Riester-Rechner

von
Nohan Bertel

guten tag,

geben sie einmal folgende werte in den riester-rechner ein:

Verheiratet und zusammenlebend: ja
Ehepartner selbst rentenvers.pflichtig: nein
Riesterkinder: 0
Bruttolohn im Vorjahr: 33.000 Euro
Gewünschte Berechnung: gew. Eigenanteil 640,00 Euro

Ehepartner: Riesterkinder 2 (1 vor 2007, eins nach 2008)
Bruttolohn: 0
Eigenanteil 0,00 Euro

der rechner errechnet eine roester-grundzulage in höhe von 187,02 euro (121,44%).

was sagt mir diese zahl. laut gesetz erhalte ich doch nur 154,00 euro.

hmmm?

gruß
nohan

von
Nohan Bertel

aha,

ziffer 8 und klammer zu ")" ergeben ein smiley...

von
DarkKnight RV

Da kommen wirklich komische Ergebnisse raus.

Auch wenn man maximale Förderung vorgibt, kommt ein falscher Eigenbeitrag raus!

Wenn Sie 33.000 Euro an Einkommen haben, müssen Sie 1.166 Euro in Ihren Riester-Vertag einzahlen um die volle Förderung zu erhalten! (4% von 33.000 = 1.320 / 1.320 - 154 = 1.166). Zahlen Sie selbst nur 640 Euro, erhalten Sie auch die Zulage nur anteilig. Ihr Ehepartner im übrigen auch!

Experten-Antwort

Hallo Nohan Bertel,

wir checken das gleich mal. Evtl. müssen wir den Rechner mal kurz offline setzen.

Danke für den Hinweis.

Gruß
Ihre Redaktion

von
Nohan Bertel

liebe redaktion,

gibt es hier noch aufklärung?

gruß
nohan bertel