Fehler in Sozialversicherungsausweis

von
A.P.

Guten Tag,
ich habe meinen Sozialversicherungsausweis 2012 bei Beginn meines ersten Nebenjobs zugeschickt bekommen. Ich habe ihn damals einfach abgeheftet und nicht bemerkt das mein Vorname falsch geschrieben ist.
Ich würde gerne wissen, an wen ich mich wenden muss und was genau ich jetzt tun muss um das berichtigen zu lassen und ob ich den so trotzdem meinem neuen Arbeitgeber zeigen kann bis der Fehler behoben ist.
Danke schon mal für jegliche Hilfe.
A.P.

von
P.A.

Zitiert von: A.P.
Guten Tag,
ich habe meinen Sozialversicherungsausweis 2012 bei Beginn meines ersten Nebenjobs zugeschickt bekommen. Ich habe ihn damals einfach abgeheftet und nicht bemerkt das mein Vorname falsch geschrieben ist.
Ich würde gerne wissen, an wen ich mich wenden muss und was genau ich jetzt tun muss um das berichtigen zu lassen und ob ich den so trotzdem meinem neuen Arbeitgeber zeigen kann bis der Fehler behoben ist.
Danke schon mal für jegliche Hilfe.
A.P.

Sollte Ihnen der falsche Vorname nicht gefallen, dann biite nicht Ihrem AG vorlegen. Dies ist eine von vielen jegliche Hilfen. Weitere folgen. Viel Spaß bei der Arbei.

Mfg

von
senf-dazu

Die DRV schreibt dazu unter
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/3_Infos_fuer_Experten/02_arbeitgeber_steuerberater/04_meldeverfahren_deuev/05_sv_ausweis/sozialversicherungsausweis.html

"Die Rentenversicherung stellt bei Vergabe einer Versicherungsnummer und bei einer Namensänderung für Beschäftigte von Amts wegen einen Sozialversicherungsausweis aus. Bei Verlust oder wenn der Sozialversicherungsausweis unbrauchbar wird, ist ein neuer Ausweis bei der Rentenversicherung über die zuständige Krankenkasse zu beantragen."

Wenden Sie sich an die Krankenkasse und lassen Sie sich einen neuen Ausweis ausstellen, weisen Sie dabei auf die falschen Daten hin.

Experten-Antwort

Hallo A.P.,

bitte beantragen Sie über Ihre Krankenkasse einen neuen Sozialversicherungsausweis (mit dem richtigen Vornamen).

Ihrem Arbeitgeber sollten Sie bereits vorab Ihre Sozialversicherungsnummer mitteilen.