Fehlzeiten

von
Brigitte57

Guten Tag,

Ich bin Jahrgang 57, in den letzten Jahren habe ich aus familiären Gründen nicht gearbeitet. Jetzt habe ich festgestellt, dass mir zu den 35 Jahren noch 2 Monate fehlen. Mir wurde jetzt eine befristete Vertretungsstelle angeboten für 3 Monate. Würden diese Zeit dann auch angerechnet und könnte ich so meine 35 Jahre erfüllen?

Vielen Dank für die Auskunft im Voraus.

Brigitte

Experten-Antwort

Zitiert von: Brigitte57
Guten Tag,

Ich bin Jahrgang 57, in den letzten Jahren habe ich aus familiären Gründen nicht gearbeitet. Jetzt habe ich festgestellt, dass mir zu den 35 Jahren noch 2 Monate fehlen. Mir wurde jetzt eine befristete Vertretungsstelle angeboten für 3 Monate. Würden diese Zeit dann auch angerechnet und könnte ich so meine 35 Jahre erfüllen?

Vielen Dank für die Auskunft im Voraus.

Brigitte

Hallo Brigitte,

ja, durch drei weitere Monate Pflichtbeiträge wäre die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt.

Auch ohne die Beschäftigung wäre die Erfüllung der Wartezeit von 35 Jahren durch Zahlung von freiwilligen Beiträgen möglich.

Experten-Antwort

Ergänzung:

Evtl. handelt es sich um eine beitragsfreie kurzfristige Beschäftigung. Bitte lassen Sie sich individuell beraten. Ggf. wäre dann eine freiwillige Versicherung sinnvoll.