feribetrag

von
iris

bin erzieherin ,leite an tsv joga kurs erhenämtlich,bekomme spende ca.80 euro im monat.ist der betrag meldepflichtig,wenn ich eine teilrente bekomme.ich arbeite halbtags und noch an der vhs.

von
Schiko.

Als bezieher einer teil -erwerbsminderungsrente ist es immer gut den verdienst an die RV. zu melden.

Eigentlich müsste doch aus dem rentenbescheid der zu-
lässige verdienst ersichtlich sein.

Frohe Ostern.

von
iris

wie hoch darf der freibetrag pro monat eigentlich werden wenn man eine teilrente bekommt ??

von
Schiko.

Da ist natürlich auch abhängig
von der höhe einer teilrente.
Zudem verschieden ob 1/3,
1/2, oder 2/3 einer rente
erwerbsminderung verrechnet
werden.

Nochmals, schauen sie doch
in den rentenbescheid was dort steht.

Frohe Ostern

von
Muttu gucke

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

von
iris

danke schön ...

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Iris,

Sie beziehen eine Teilrente und sind noch halbtags berufstätig, außerdem sind Sie noch an der VHS tätig und machen noch Jogakurse.

Grundsätzlich müssen Sie alle Entgelte als Arbeitnehmerin sowie alle Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit Ihrer Deutschen Rentenversicherung melden, sofern Sie insgesamt Ihre individuelle Verdienstgrenze für Ihre Teilrente überschreiten. Die Höhe Ihrer Verdienstgrenze finden Sie in Ihrem Rentenbescheid oder können Sie bei Ihrer Rentenversicherung erfragen. Dabei dürfen Sie pro Kalenderjahr in zwei Monaten die Verdienstgrenze bis zum Doppelten überschreiten.

Die Einnahmen aufgrund des Jogakurses sind dann als meldepflichtige Einnahmen zu berücksichtigen, sofern es sich um zu versteuernde Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit handelt. Allerdings wäre in diesem Falle vermutlich der sogenannte Übungsleiter-Freibetrag zu berücksichtigen. Da wir in diesem Forum keine individuelle Steuerberatung durchführen können und dürfen, empfehle ich Ihnen, sich dazu mit einem Steuerberater oder direkt mit dem Finanzamt in Verbindung zu setzen.