Festlegung des Beginns der Erwerbsunfähigkeit

von
Kokorrektor

Zitiert von: Korrektur
Zitiert von: Expertin
Hallo Learner,

Grundsätzlich beginnt die Zurechnungszeit bei einer Rente wegen Erwerbsminderung mit dem Eintritt der hierfür maßgebenden Erwerbsminderung.

Das ist leider nicht korrekt. Die anzurechnende Zurechnungszeit richtet sich nicht nach dem Leistungsfall, sondern ausschließlich nach dem Rentenbeginn.

Sie beginnt - wie die Expertin zu Recht schreibt - mit dem Leistungsfall. Ihre Dauer hängt vom Beginn ab.

von
Korrektor

Zitiert von: Kokorrektor
Zitiert von: Korrektur
Zitiert von: Expertin
Hallo Learner,

Grundsätzlich beginnt die Zurechnungszeit bei einer Rente wegen Erwerbsminderung mit dem Eintritt der hierfür maßgebenden Erwerbsminderung.

Das ist leider nicht korrekt. Die anzurechnende Zurechnungszeit richtet sich nicht nach dem Leistungsfall, sondern ausschließlich nach dem Rentenbeginn.

Sie beginnt - wie die Expertin zu Recht schreibt - mit dem Leistungsfall. Ihre Dauer hängt vom Beginn ab.

Es geht aber bei den Fragen fast immer um die Dauer einer Zurechnungszeit und weniger um deren Beginn oder?

von
Siehe hier

Zitiert von: Korrektor

Es geht aber bei den Fragen fast immer um die Dauer einer Zurechnungszeit und weniger um deren Beginn oder?

Ja, aber meistens nur, wenn der Gesetzgeber gerade etwas geändert hat und dadurch ein "Grenzfall" entsteht.
Die Dauer der (neuen oder alten) Zurechnungszeit hängt, wie bereits ausführlich beschrieben, von verschiedenen Faktoren ab, die den Beginn, gerade noch eben vor oder dann doch nach dieser "Grenze" festlegen.
Somit hängt die Dauer der Zurechnungszeit unmittelbar mit dem Beginn zusammen und muss in jedem Einzelfall anhand der individuellen Daten geprüft werden.