Feststellung von verminderter Erwerbsfähigkeit - R2010

von
Hobba58

Hallo,
da ich im Moment meine Ansprechpartnerin telefonisch nicht erreiche, wollte ich die Frage mal hier stellen.

Mein Reha Antrag wurde umgedeutet und ich habe folgenden Schreiben von der DRV bekommen:

"Feststellung von verminderter Erwerbsfähigkeit - Ihr Antrag auf Leistungen zur Teilhabe vom xx.xx.xxx"

Ich zitiere: "Unser Ärtzlicher Dienst hat festgestellt, dass bei Ihnen ein Leistungsvermögen von sechs Stunden täglich nicht mehr vorhanden ist. Weitere ärtzliche Unterlagen brauchen Sie daher nicht einsenden."

Zu meiner Frage: Muss ich die Anlage R0210 - "Anlage zum Rentenantrag zur Feststellung der Erwerbsminderung" mit ausfüllen?
So wie ich das Verstanden habe ist ja die Feststellung bereits erfolgt?

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.