< content="">

Finanztest Riester-Banksparpläne

von
carthy

Hallo zusammen,
ich habe mir das Sonderheft zur Riester-Rente der Stiftung Warentest gekauft. Habe festgestellt, dass ein Banksparplan das Beste für mich ist.
Ich habe mir von den ersten drei im Heft ein Angebot machen lassen. Jetzt bekomme ich aber von der Nummer eins ein Angebot mit 4,19% Rendite, Nummer zwei hat 4,41% und die drei hat 4,45% Rendite. Anlagezeit sind 31 Jahre.
Wie kommt das zustande? Die Vertragsnummern sind die gleichen wie beim Test.
Gruß carthy

von
Finanztest-Leser

Hi,

evtl. liegt es daran, dass die Finanztestler gewichten. Die Testsieger wurden nicht allein nach dem Zinssatz beurteilt, sondern auch nach der Qualität des Vertrages. So berücksichtigen die Finanztestler auch die Kosten des Vertrags. Siehe Testkriterien Seite 41.

Achtung: Beachten Sie auch den grünen Kasten auf Seite 39, der besagt, dass Kurzzeit-Sparer mit Verträgen besser fahren, die an die Umlaufrendite gekoppelt sind (&#34;Lang-Sparer&#34; eher an Verträge mit Zinstreppe und Boni). Ich hätte das beinahe übersehen...

Ich hoffe, die Infos helfen Dir.

Gruß
Mat.

Experten-Antwort

Hallo carthy,

dies können wir von hier leider auch nicht nachvollziehen. Aber fragen Sie doch einfach mal die Anbieter direkt. Oder richten Sie Ihre Frage an die Finanztest selbst...

von
carthy

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich habe die gleiche Frage Finanztest gestellt, aber bis jetzt keine Antwort erhalten.

Die laufenden Kosten sind bei allen gleich. Nur was Kündigung oder Umschichtung betrifft ist ein Unterschied festzustellen. Aber das dürfte ja nicht ca. 0,3% ausmachen!?