Flexirente Beratung

von
Dahlke

Ich bin 63 und würde gerne 1/3 weniger arbeiten. Da das Geld dann nicht reicht, würde ich gerne eine Teilrente (nennt man die dann Flexirente?) beziehen. a) Geht das? und b) an welche Bedingungen wäre diese Option gekoppelt? Ich danke Ihnen!!!

von
Siehe hier

Informationen zur Flexirente erhalten Sie in der Broschüre der DRV
'Flexirente - das ist neu für Sie',
die Sie auch über diesen Link erhalten
https://www.arbeit-plus-rente.de/pdf/flexirente_das_ist_neu_fuer_sie.pdf
(der DRV-Link funktionierte aktuell bei mir nicht...)

Ab wann genau Sie früher in Rente gehen können, 63+xxx Monate, können Sie mit dem Rentenbeginnrechner - hier auf dieser Seite rechts - ermitteln.

Zusätzlich sollten Sie sich direkt bei Ihrer zuständigen DRV vor Ort persönlich beraten lassen. Was sicher sinnvoll ist, da aufgrund der Komplexität des Themas es selbst für die 'Profis' hier im Forum es schwierig ist, dies in zwei oder drei Sätzen beantworten zu können.

Experten-Antwort

Hallo Dahlke,

sofern die Voraussetzungen für eine vorgezogenen Altersrente erfüllt werden (Wartezeit, ggf. Schwerbehinderung mit einem GdB von mindestens 50)ist der Bezug einer solchen - auch als Teilrente - möglich. Wir empfehlen Ihnen, sich von Ihrem Rentenversicherungsträger beraten zu lassen bzw. von dort eine Rentenauskunft anzufordern, aus der Sie entnehmen können, ob und zu welchen „Konditionen“ eine entsprechender Altersrentenanspruch speziell für Sie besteht.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung