Fließt Gutachten vom Arbeitsamt in die Bearbeitung von EM Rente mit ein?

von
Julsche

Hallo an die Experten und Forumsteilnehmer,

Ich habe im November 20 einen Antrag auf EM Rente gestellt, werde im April 21 ausgesteuert, bin beim Arbeitsamt gemeldet und habe von dort jetzt ein Gutachten bekommen, das ich unter 3 Std erwerbsfähig bin und die Prognose schlecht wäre.

Soll ich dieses Gutachten an die Rentenversicherung schicken oder macht das, das, Arbeitsamt von sich aus, bzw wird überhaupt in die Bewertung einbezogen?

Vielen lieben Dank für ihre Hilfe

Experten-Antwort

Hallo Julsche,

sicherlich ist es nicht verkehrt, eine Kopie des Gutachtens an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zu schicken.

von
Gerade aus

Hallo Julsche,

das Gutachten, war ertmals wegen der § 145 SGB III Nahtlosigkeitsregelung wichtig, bis die DRV entschieden hat und das kann dauern >>>> 12 Monate.
Der nächste Schritt durch die DRV:
die Anforderung von ärztlichen Befundsberichten, Arbeitgeber Anfrage.
Danach i.d.R Gutachten und da würde ich das A. Gutachten und alle ärztliche Berichte, MRT etc. und eine Aufstellung von deinen Diagnosen, seit wann und Beschwerden-Behandlungen-Medis mitnehmen.
Ob die DRV, Gutachter die A. Feststellungen 1:1 übernehmen wird?

Wiederum kann dir das Gutachten im Rahmen von einer s. g. Arbeitsmarktrente behilflich sein: 3-6 Std. arbeitsfähig, aber nicht durch das A. vermittelbar!

Grüße

von
Walter

Auf jeden Fall würde ich das Gutachten hinschicken.

In meiner Akte war ebenfalls u.a. fast nur ein Gutachten vom Arbeitsamt, dieses war aber ungünstig für mich. Mein Antrag auf EMR wurde daraufhin in Rekordgeschwindigkeit abgelehnt. Nach Zusendung weiterer Unterlagen, erfolgte eine eingehende Überprüfung.

von
Julsche

Vielen lieben Dank an alle!!!!

von
Julsche

Zitiert von: Expertin
Hallo Julsche,

sicherlich ist es nicht verkehrt, eine Kopie des Gutachtens an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zu schicken.


Liebe Experten ich hätte da doch noch mal eine Nachfrage...
Hab mich durch das Forum quer gelesen und habe eine Expertenantwort gefunden.. Ich zitiere... In Fällen der Nahtlosigkeit enthält der Rentenversicherungsträger, die dort erhoben medizinischen Unterlagen, der Rentenversicherungsträger prüft dann unabhängig ob eine Erwerbsminderung vorliegt...

Nur zu meinem Verständnis... Das Arbeitsamt schickt auf jeden Fall mein ärztliches Gutachten zur Rentenversicherung?

Danke für nochmalige Antwort

von
Gerade aus

Zitiert von: Julsche
Zitiert von: Expertin
Hallo Julsche,

sicherlich ist es nicht verkehrt, eine Kopie des Gutachtens an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zu schicken.


Liebe Experten ich hätte da doch noch mal eine Nachfrage...
Hab mich durch das Forum quer gelesen und habe eine Expertenantwort gefunden.. Ich zitiere... In Fällen der Nahtlosigkeit enthält der Rentenversicherungsträger, die dort erhoben medizinischen Unterlagen, der Rentenversicherungsträger prüft dann unabhängig ob eine Erwerbsminderung vorliegt...

Nur zu meinem Verständnis... Das Arbeitsamt schickt auf jeden Fall mein ärztliches Gutachten zur Rentenversicherung?

Danke für nochmalige Antwort

Hallo Julsche,

nein das Arbeitsamt schickt das Gutachten nicht zur DRV!
(dürfte es sowieso ohne deine Zustimmung nicht, dass gleiche auch bei der Krankenkasse und MDK Gutachten)

Aber du kannst es bei der Agentur anfordern und je nachdem der DRV zuschicken. So haben wir es erst vor zwei Wochen gemacht.

Die DRV wird trotz Agentur Gutachten i. d. R eigene veranlassen
und solange muss die Agentur abwarten.

Grüße

von
Julsche

Zitiert von: Gerade aus
Zitiert von: Julsche
Zitiert von: Expertin
Hallo Julsche,

sicherlich ist es nicht verkehrt, eine Kopie des Gutachtens an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zu schicken.


Liebe Experten ich hätte da doch noch mal eine Nachfrage...
Hab mich durch das Forum quer gelesen und habe eine Expertenantwort gefunden.. Ich zitiere... In Fällen der Nahtlosigkeit enthält der Rentenversicherungsträger, die dort erhoben medizinischen Unterlagen, der Rentenversicherungsträger prüft dann unabhängig ob eine Erwerbsminderung vorliegt...

Nur zu meinem Verständnis... Das Arbeitsamt schickt auf jeden Fall mein ärztliches Gutachten zur Rentenversicherung?

Danke für nochmalige Antwort

Hallo Julsche,

nein das Arbeitsamt schickt das Gutachten nicht zur DRV!
(dürfte es sowieso ohne deine Zustimmung nicht, dass gleiche auch bei der Krankenkasse und MDK Gutachten)

Aber du kannst es bei der Agentur anfordern und je nachdem der DRV zuschicken. So haben wir es erst vor zwei Wochen gemacht.

Die DRV wird trotz Agentur Gutachten i. d. R eigene veranlassen
und solange muss die Agentur abwarten.

Grüße


Danke erstmal.. Ja das haben mir ja auch schon die Experten geschrieben, ich habe nur nochmal nachgefragt weil ich das hier im Forum als Expertenantwort gelesen habe...

Ich schicke es sowieso dorthin sobald ich es habe... Ich muss es, erst beantragen, haben Sie das gesamte bekommen.. Also auch den medizinischen Teil, den die Sachbearbeiterin ja nicht bekommt?
Danke für Info

von
Gerade aus

Hallo Julsche,

ja, den Teil B fällt mir gerade auf!
Also den Teil A noch anfordern!?

Gruß

von
Julsche

Zitiert von: Gerade aus
Hallo Julsche,

ja, den Teil B fällt mir gerade auf!
Also den Teil A noch anfordern!?

Gruß


Hab gerade bei ärztlichem Dienst angerufen, sie schicken mir beide Teile...

Gruß
Julsche

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.