Formular R0675

von
Keshra

Guten Abend,

ich habe folgende Frage:

In dem Formular R0675, Pk. 3.4. wird nach den Beitragsanteilen zur Sozialversicherung gefragt. Mein Vater hat für 7 Tage Krankengeld bezogen, welches ich mit dem Tagessatz unter Pk. 3.3 angegeben habe. Der Tagessatz hat sich aus dem Schreiben seiner Krankenkasse ergeben. Jetzt wird allerdings unter dem Pk. 3.4 nach den mtl. Beitragsanteilen gefragt. In dem Schreiben der Krankenkasse ist Folgendes aufgelistet:

Rentenversicherung 5,61 €
Arbeitslosenversicherung 0,72 €
Pflegeversicherung 0,92 €

Addiere ich diese Beträge einfach auf und multipliziere diese mit den 7 Tagen Krankengeld?

Vielen Dank für die Hilfe

von
x

Die Deutsche Rentenversicherung benötigt für die Prüfung, ob sich das Einkommen Ihres Vaters auf die Witwerrente auswirkt, eine Bestätigung der Krankenkasse.

Sie selbst brauchen das Formular überhaupt nicht auszufüllen.

Leiten Sie den Vordruck umgehend an die Krankenkasse weiter.

Experten-Antwort

Hallo Keshra,

leiten Sie das Formular bitte an die Stelle weiter, von der Ihr Vater Leistungen erhalten hat (sollte eigentlich auch dem Anschreiben zum R0675 so zu entnehmen sein).

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.