Formular V0711 relevant?

von
Aras

Hallo,

Iraner floh aufgrund politischer Lage im Jahre 1983 in die UdSSR und erhielt dort politisches Asyl. Er war anschließend in Baku in einem Kombinat beschäftigt. Sowj. Arbeitsbuch ist ggf. im Kombinat verblieben. 1985 erfolgt die Eheschließung und die Übersiedlung in die DDR. 1990 Einbürgerung.

So wie ich jetzt Formular V0711 lese, könnte man diesen Sachverhalt darstellen. Auf Seite 2 des Formulares kommt die mE relevanten Fragen. Also ob man Vertriebener, Jude oder dem deutschen Kulturkreis-Angehöriger sei.

Schätze ich es richtig ein, dass nur bei diesen Personen das Formular V0711 relevant sein könnte? Also wohl Rentenberechnung nach dem Fremdrentengesetz?

Wenn ja, dann wäre das Formular ja in diesem Falle irrelevant. Sehe ich das richtig?

VG
Aras

von
W*lfgang

Zitiert von: Aras
Schätze ich es richtig ein, dass nur bei diesen Personen das Formular V0711 relevant sein könnte?
Aras,

grundsätzlich richtig, keine Vertriebeneneigenschaft oder Spätaussiedler nach § 4 BVFG = keine FRG-Zeiten.

Zunächst gibt es mit dem Iran auch aus 'alter DDR-Sicht' keine früheren SV-Abkommen/Zeiten, die ins heutige Rentenrecht übernommen werden müssten. Aber UdSSR ./. DDR ...hmm, tragen Sie es einfach in den V0100/R0100 ein - die DRV-Sachbearbeitung wird nachfragen, wenn es relevant sein sollte/den V0711 nachfordern.

Grundsätzlich steht Ihnen die Entscheidung ja nicht zu, den V0711 wegzulassen – wenn Sie nicht ausdrücklich per Frage zum 'Überspringen' darauf hingewiesen werden ;-)

Gruß
w.

von
Schade

Beim geschilderten Sachverhalt macht es keinen Sinn den V0711 auszufüllen, wäre schade um die Zeit.

Wenn Sie den Sachverhalt so wie in Ihrer Frage geschrieben ebenso kurz formlos beilegen, ist der Fall klar: Die Arbeitszeiten in der alten UdSSR interessieren die DRV nicht.

von
Aras

Ich hab mir Formular V100 angeschaut und gemerkt, dass dort geschrieben steht, dass genau in dieser Konstellation (Vertriebener, Spätaussiedler,Jüdischer Kontingentflüchtling oder so) Form V0700 ausgefüllt werden soll.

Also da sind wir uns einig:

Die Zeiten interessieren die Rente nicht. :)

Vielen Dank an alle Beteiligten

VG
Aras

von
Aras

Ich hab mir Formular V100 angeschaut und gemerkt, dass dort geschrieben steht, dass genau in dieser Konstellation (Vertriebener, Spätaussiedler,Jüdischer Kontingentflüchtling oder so) Form V0700 ausgefüllt werden soll.

Also da sind wir uns einig:

Die Zeiten interessieren die Rente nicht. :)

Vielen Dank an alle Beteiligten

VG
Aras

Experten-Antwort

Hallo Aras,

wir können Ihren konkreten Status in diesem Forum nicht klären.

Bitte füllen Sie den maßgeblichen Vordruck aus und senden ihn Zwecks Überprüfung und Aufklärung des ausländerrechtlichen Sachverhaltes an Ihren Rentenversicherungsträger zur weiteren Bearbeitung.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...