Frage

von
Rosemarie

Mein Tochter studiert.Studium,wenn Sie es schafft, dauert 7 Jahre.Ist Sie da Rentenversichert,oder wie verhält sich das ganze? Alles Neuland für mich!!!

von
Unbekannt

Die Zeiten des Studiums zählen als Anrechnungszeiten bis zu einer Höchstdauer von 8 Jahren. Der Nachweis kann jederzeit nach Beendigung des Studiums erfolgen. Hierzu ist z. B. das Studienbuch einzureichen.

von
B´son

Als Ergänzung noch :
von den 8 Jahren Gesamtdauer ist eine eventuelle Schulzeit (Gymnasium ) nach dem 17. Lebensjahr abzuziehen, da diese auch als Anrechnungszeit anerkannt wird.

von Experte/in Experten-Antwort

Allgemeine Schulausbildung, Fachschul- oder Hochschulausbildung sowie berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen sind ab Vollendung des 17. Lebensjahres anrechenbar.Die Ausbildung muss nicht abgeschlossen sein. Die Zeiten in a l l e n Schularten werden zusammen mit höchstens acht Jahren angerechnet.

von
Schade

Mit Entgeltpunkten werden diese Zeiten aber nicht belegt, so dass sich die spätere Rente dadurch nicht unmittelbar erhöht.

Aber bis die junge Dame rentenberechtigt wird passiert ja noch viel - da verbietet sich jede Spekulation.