Frage an die Redaktion

von
Jan Peter v.Geldern

Im Einleitungstext steht doch eindeutig, das politische Diskussionen u Meinungsäußerungen nicht Sinn und Zweck dieses Forums sind.

Frage an die Redaktion.

Warum wird der folgende Beitrag nicht nur geduldet,sondern auch noch kommentiert.
Sonst werden zu solch "Stammtischkommentaren" auch nur
die oben angesprochenen Hinweise gegeben.Warum in dem Fall nicht??
http://www.ihre-vorsorge.de/www.deutsche-rentenversicherung.de/Expertenforum-Thema.html?id=125887&dekade=2&session=72a786df501eb485818549c985fee4d4

Experten-Antwort

Hallo Herr van Geldern,

hier liegt tatsächlich ein Grenzfall vor: Einerseits ist ein Ansatz für eine politische Diskussion vorhanden, andererseits bezieht sich der Eintrag auf einen Artikel von uns. Wir wurden also konkret auf einen Artikel angesprochen und haben geantwortet - allerdings ganz neutral ohne Diskussionsansätze.

Alle weiteren Einträge, die dem Eintrag folgten, haben wir gelöscht (wie Sie vielleicht bemerkt haben). Wir haben also aus Freundlichkeit geantwortet und gleichzeitig eine Diskussion unterbunden. Also bitte nicht denken, dass wir den Eintrag nur deswegen nicht gelöscht haben, weil er von einem Stammuser stammt.

Viele Grüße
Ihre Redaktion

von
Jan Peter v.Geldern

Hallo Redaktion,

vielen Dank für die klärende Stellungnahme.Meine Bedenken sind ausgeräumt.

Vorab schonmal ein schönes Wochenende.